[Wissenswertes] Thomas Gottschalk bekommt eigene Literatursendung

 

„Gottschalk liest?“ – so soll die neue Literatursendung heißen, die im nächsten Jahr im bayrischen Fernsehen ausgestrahlt werden soll.

Ziel der neuen Literatursendung „Gottschalk liest?“ im BR-Fernsehen ist es laut BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik, die Freude am Lesen einem breiten Publikum nahezubringen. „Wir wollen zeigen, dass Lesen Spaß macht und Neugierde weckt, und damit die Literatur fördern.“

Vier Mal im Jahr soll Gottschalk Bücher besprechen und ich hoffe, dass da auch wirklich Bücher für das breite Publikum dabei sein werden und es nicht wie viele andere ähnliche Sendungen erst gegen Mitternacht zu sehen sein wird – sonst wird das nichts mit dem Vorsatz das breite Publikum zu erreichen und für das Lesen zu begeistern

Ich bin sehr gespannt auf dieses Format, ich mag Thomas Gottschalk, aber so eine Sendung steht und fällt natürlich auch mit den vorgestellten Büchern.
Im Frühjahr 2019 soll die erste Sendung ausgestrahlt werden, sobald das Datum steht, lasse ich es Euch wissen

 

Kategorien: Wissenswertes | 2 Kommentare

[Buchverfilmung] Die Müttermafia

Klappentext:
Eine Mutter ist gut. Mehrere Mütter auf einmal sind die Hölle!
Conny ist 37 Jahre alt und hat ihr Leben bisher von anderen gestalten lassen – vor allem von ihrem Mann Lorenz. Lorenz hat aus der früheren grauen Maus eine Vorzeigefrau gemacht und bietet ihr ein sorgenfreies Leben. Und so fällt Conny aus allen Wolken, als ihr Mann ihr beim Abendessen lapidar verkündet, dass er die Scheidung will. Notgedrungen zieht Conny samt der beiden Kinder in das uralte Haus von Lorenz verstorbener Mutter und realisiert mit Entsetzen, dass ab jetzt alles anders wird. Da sie sich allein für lebensunfähig hält, klammert sie sich an eine Clique von High-Society-Müttern im Kindergarten ihres Sohnes, die sich, ihr Leben, ihre Kinder und ihre Männer so was von im Griff zu haben scheinen. Doch bald merkt sie, dass auch diese Fassade bröckelt.

Meine Meinung:
Es ist schon länger her, dass ich das Hörbuch von Kerstin Gier gehört habe, aber ich weiß noch zu genau, welchen Spaß ich mit der Geschichte hatte!
Ich stolperte heute in der Mediathek über die Verfilmung und habe mich total gefreut, dass Annette Frier die Hauptrolle übernommen hat – in dieser Kombination muß die Verfilmung doch ein absoluter Knaller werden!

Nun, der Film war sehr unterhaltsam, teilweise auch ganz lustig – wer allerdings das (Hör)Buch kennt, wird hier leider keine Freude haben. Typisch für eine deutsche Fernsehproduktion darf ein Film natürlich nicht länger als 90 Minuten sein und daher wurde gekürzt was das Zeug hält. Nur leider nicht sonderlich sinnvoll. Wichtige Personen fehlen und so wird der Eindruck erweckt, dass die High Society Mütter die Mütter-Mafia sind. Von der eigentlichen Mütter-Mafia gibt es in dem Film nur Mimi, die im Buch eine absolut sympthische Persönlichkeit ist, hier wird total unsympathisch, ja fast psychopathisch dargestellt.

Leider kann ich hier gerade für die, die die Bücher kennen, keine Empfehlung aussprechen. Ansonsten ist es ein kurzweiliger Film, wobei Annette Frier maßgeblich dazu beiträgt, dass er sehenswert ist.

 

Kategorien: Buchverfilmung | 2 Kommentare

[Rezension] I Love Christmas in New York

Klappentext:
Machen Sie einen Ausflug in das weihnachtliche New York! Eindrucksvolle Reisebilder laden Sie dazu ein, in die magische Stimmung einzutauchen.
Englische Originaltexte mit deutschen Ergänzungen rund um das Thema Weihnachten in den USA lassen Sie Englisch neu entdecken.

  • Stimmungsvolle Reisebilder 
  • Inhalte, die zum Schwelgen einladen: Rezepte, DIY-Anleitungen, Geschichten, Gedichte, New-York-Hot Spots und vieles mehr
  • Englische Originaltexte mit deutschen Infos und Erklärungen
  • Inklusive Lerneffekt: Wortliste für ein besseres Verständnis
  • Hochwertig ausgestattet mit Lesebändchen
  • Das perfekte Geschenk für New-York-Fans und Sprachliebhaber, Anfänger und Fortgeschrittene
    .

Meine Meinung:
Wenn ich an New York denke, dann fällt mir eigentlich nur eine überfüllte Großstadt, Hochhäuser, Verkehr, grau und Anonymität ein. Eigentlich alles, was prinzipiell auf große Metropolen paßt.

Umso neugieriger war ich auf dieses Buch, denn schon das Cover zeigt mir ein Bild, das ich ganz sicher nicht mit New York in Verbindung gebracht hätte.

Dieses Buch ist wirklich ein Kleinod: wunderschöne Bilder, Gedichte, Rezepte, Bastelideen und das Ganze größtenteils in englisch – ein Lerneffekt ist also auch dabei. Am Ende des Buches finden sich dazu auch deutsch-englische Wortlisten sortiert nach den Themengebieten.

Dieses Buch nimmt man sicherlich öfter zur Hand und wenn es nur zum Durchblättern und Anschauen der schönen Bilder ist. Es eignet sich aber auch zum Auffrischen der englischen Sprache oder auch als Unterrichtsmaterial.

Ich freue mich so ein schönes Buch in meinem Regal zu haben und vergebe gerne

Kategorien: Rezension | Schlagwörter: | Schreib einen Kommentar

Ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest

Ich wünsche allen meinen Lesern, Bloggerfreunden, Autoren und Verlagsmitarbeitern

ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest!

(Natürlich mit vielen (Hör)Büchern unter dem Weihnachtsbaum )

Katze Weihnachten

Kategorien: Plauderei | Ein Kommentar

[Gratis] Gratis ebooks am 4. Advent

Hallo meine Lieben!

Heute ist der 4. Advent, morgen schon der heilige Abend. Weihnachten, das Fest der Liebe, Freude, Versöhnung. Zumindest auf dem Papier, in der Realität sieht das leider oft ganz anders aus. Da wird gezogen, gezerrt und gestritten, wer wo und wie lang mit wem feiert.

Ich habe dieses Jahr einen wirklich super entspannten Dezember hinter mir und auch Weihnachten wird dieses Jahr das erste Mal seit Jahren völlig entspannt, ganz ohne Streß und schlechten Gefühlen. Und ich hoffe, dass das bei Euch auch so sein wird!

Beim Stöbern nach heutigem gratis Lesestoff sind mir wieder Bücher über den Weg gelaufen, die gefühlt einmal im Monat gratis zu haben sind. So richtig erschließt sich mir nicht der Sinn dahinter, schon gar nicht bei den Büchern, die schon seit Jahren (!) gratis zu haben sind.

Gestern hatte ich ja schon ein gratis ebook vorgestellt, das ist auch weiterhin kostenlos zu haben.

Ich starte heute als erstes mit einem historischen Liebesroman:

Klappentext:
Für alle Leserinnen und Leser von Lucinda Riley und Kate Morton.
Schottland, 1984: Als der Schlossbesitzer Lewis McCallum auf die schöne Claire trifft, ist er sogleich von ihr bezaubert. Dass ihr Leben ein einziges großes Geheimnis zu sein scheint, hält ihn nicht davon ab, sie auf sein Anwesen McCallum Castle einzuladen. Claire ist überwältigt von dem prächtigen Schloss und sie verbringen eine intensive Zeit zusammen. Lewis weiht die geheimnisvolle Claire in die ereignisreiche Familiengeschichte der McCallums ein. Kurz darauf geht Claire wieder, doch Lewis kann sie nicht mehr vergessen. Eines Tages steht Claire plötzlich wieder vor seiner Tür – mit Kopfverletzungen und einem weiteren Geheimnis.
Schottland, 2014: Die Schottin Deenah Henderson ist für die Liebe nach Deutschland gezogen, aber sie wird schwer enttäuscht. Ihr Entschluss steht fest, sie will wieder zurück in ihre Heimat. Ihre Entscheidung wird beschleunigt, als sie eines Tages einen Brief erhält. Darin steht, dass ihre Mutter und ihr Vater nicht ihre wahren Eltern sind. Haben ihre geliebten Eltern sie dreißig Jahre lang belogen? Deenah kehrt in ihre Heimat zurück, um sie zur Rede zu stellen. Und ihre Reise führt sie weiter. Auf der Suche nach ihrer Herkunft lüftet sie nach und nach Geheimnisse, die sie niemals für möglich gehalten hätte …

~~~~~~~~~~

Einen Science-Fiction Mehrteiler gibt es heute auch gratis:

Klappentext:
Ein junger Mann namens David erwacht in einer beinahe allmächtigen Metallsphäre. Sie hat die Größe eines Planeten und erlaubt es durch Wurmlochtechnologie, alles im Universum zu beobachten — und zu beeinflussen.
Ohne diese gigantische Maschine wäre die Realität dem Untergang geweiht, denn ihr Eingreifen hält Schwerkraft und Raumdimensionen zusammen. Nur JEV, ein uraltes Wesen, kann sie mit seinem Geist bedienen.
David ist der neue Schüler des Weltenlenkers, ein “Kompensator”. Eines Tages soll er diese Arbeit fortführen. Der Kompensator droht fast an seiner Aufgabe zu zerbrechen, als er von einer vergangenen Hochkultur erfährt, die einst spurlos verschwand.
Die Fragen mehren sich: Wer baute die Sphäre? Wie entstand dieses Universum? Welche Schuld liegt in der Vergangenheit verborgen? Welche Pläne verfolgt JEV wirklich? Und wer sind die geheimnisvollen Henochs, die im Namen einer unverständlichen Religion das Universum erobern?
Als David gezwungen ist, seine Heimat zum ersten Mal zu verlassen, verliebt er sich in eine ganz besondere Frau.
Zusammen mit ihr macht er sie sich nun daran, den Tod zu überwinden, den Verführungen der Macht zu widerstehen und zuletzt das Schicksal des ganzen Universums umzuschreiben…
Die zwei Folgebände kann man auch kostenlos herunterladen!

~~~~~~~~~~

Eine romantische Weihnachtsgeschichte ist auch für lau zu haben:

Klappentext:
Als Oliver am Tag vor Heiligabend die arbeitslose Kellnerin Evie am Straßenrand aufliest, ahnt er nicht, dass die junge Frau nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner ganzen Familie für immer verändern wird. Aber es sind viele Geheimnisse zu lüften und Probleme zu lösen, bis Weihnachten schließlich doch noch zu einem Fest der Liebe wird.
Ulli Eike, Autor der populären Lena-Stern-Reihe und Verfasser von mehr als zwanzig Kriminalromanen und Thrillern, zeigt sich hier von seiner romantischen Seite. In gewohnt eingängigem Stil schafft er es, feinen Humor und besinnliche Weihnachtsstimmung zu einer warmherzigen und gleichzeitig auch fesselnden Geschichte zu verknüpfen.

Eine 2. Geschichte des Autors gibt es auch gratis: Christmas with Eve – Zufällig verweihnachtet: Eine besinnliche Weihnachtsgeschichte

~~~~~~~~~~

Die Geschichte eines Mannes in seiner Lebensmitte wartet hier auf Euch:

Klappentext:
Andreas Kortner, Softwareentwickler und Ende Vierzig, zieht nach seiner Scheidung zurück in seine Geburtsstadt Frankfurt am Main. Er genießt seine neu gewonnene Freiheit, die er sich nach dem Verkauf seines Unternehmens finanziell leisten kann. Doch innerlich kommt er nicht zur Ruhe. Angetrieben durch eine beiläufige Frage seines Sohnes Tim, macht sich Andreas auf, seine Jugendliebe Anna, die er das letzte Mal vor dreißig Jahren gesehen hat, zu suchen. Es beginnt für ihn eine abenteuerliche Achterbahnfahrt aus Geschehnissen des Jetzt, verknüpft mit Ereignissen aus seiner turbulenten Jugend. Er durchlebt noch einmal die Zeit in „seinem Viertel“, immer wieder überwältigt von den Erinnerungen an seine Jugendliebe und ihre gemeinsame Zeit, die tief in seinem Innersten ein Licht entfachte, das noch heute in ihm brennt. Die Suche nach seiner großen Liebe hält viel Neues für ihn bereit, lässt ihn alte und neue Freunde finden und führt ihn letztendlich auf einen anderen Kontinent, der ihm die größte Überraschung seines Lebens bereitet.

~~~~~~~~~~

Ein vielversprechendes Jugendbuch – Auftakt einer Reihe – habe ich auch gefunden :

Klappentext:
Jessica Blair erwacht in einem muffigen Motel. Bis auf ein paar Habseligkeiten besitzt sie nichts; nicht einmal mehr ihre Erinnerungen. Die einzigen Hinweise auf ihre Identität sind ein Busticket in das „Königreich der Träume“ und ein Name, den jemand mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben hat. Während der Busfahrt stößt sie auf hysterische Fans der Träumerin, eine weltberühmte Attraktion, die ihre Träume in die Realität zu holen vermag. Jessicas Sitznachbar Dave, der Gardist im Königreich der Träume, spricht von wundersamen Traumgestalten und Magie, die Jessi in der Stadt erwarten. Doch statt Einhörnern und Prinzessinnenkleidern begegnet sie wahr gewordenen Alpträumen, die sie zu jagen beginnen. Dave ist der Einzige, der sie durch die apokalyptische Stadt in ihr vergessenes Leben geleitet.

~~~~~~~~~~

Ein Krimi darf natürlich auch nicht fehlen:

Klappentext:
Der erste Fall für den Hamburger Privatdetektiv: „Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt“ von Ole Hansen jetzt als eBook bei dotbooks.
Privatdetektiv Jeremias Voss hat in seiner Laufbahn schon einiges erlebt – doch sein neuer Fall stellt ihn vor ungeahnte Herausforderungen: Er wird zur Testamentsverlesung einer völlig Fremden geladen und bekommt dort den Auftrag, ihren Tod aufzuklären. Veronica Beermann – abtrünnige Tochter einer angesehenen Familie – war überzeugt, dass man sie ermorden wollte. Voss‘ Neugierde ist geweckt und er nimmt die Ermittlungen auf. Schon bald ist klar, dass die ehrwürdige und angeblich so rechtschaffene Familie der Toten ein düsteres Geheimnis verbirgt …
Ein Privatdetektiv der alten Schule – begleiten Sie Jeremias Voss bei seinem ersten Fall!

~~~~~~~~~~

Mal etwas ganz anderes habe ich hier für Euch:

Klappentext:
Illustrierte Fassung
Anfang des 20. Jahrhunderts notierte der Japankenner und Autor Lafcadio Hearn (1850 – 1904) mehrere japanische Gruselgeschichten, die uns die fernöstliche Vorstellung von Geistern nahebringen, die in vielen Dingen der westlichen ähnelt, aber in anderen auch wieder konträr verläuft. Die deutsche Fassung (1925) stammt vom bekannten Übersetzer und Autor („Der Golem“) Gustav Meyrink.
In der Edo-Zeit (1603 – 1868) gab es ein beliebtes Gesellschaftsspiel namens „Hundert Geschichten“, bei denen die Gäste sich gegenseitig Gruselgeschichten erzählten. Nach jeder Geschichte wurde eine Lampe gelöscht, bis die ganze Gesellschaft im Dunkeln saß. Die Geschichten hatten meist einen philosophischen Hintergrund und behandelten Themen wie Schicksal, Ehre, unerfüllte Liebe und Verantwortungsgefühl.
Der vorliegende Band ist geschmückt mit 18 Horrorzeichnungen der bekanntesten Japanischen Meister.

~~~~~~~~~~

Für die kleinen Leser habe ich eine schöne Detektivgeschichte gefunden:

Klappentext:
„Ja, du kriegst die Million …“
Motte traut seinen Ohren nicht. Was hat Papa da gerade am Telefon gesagt? Um was für eine Million geht es da? Wer ist dieser mysteriöse Anrufer?
Ein zufällig belauschter Anruf bringt Motte und seine Freunde auf die Spur einer Erpresserbande. Mit Scharfsinn und Mut kommen sie dem Geheimnis der Verbrecher immer näher. Dabei merken sie nicht, dass sich die Schlinge auch um sie selber immer enger zuzieht …

.

.

Das war doch wieder eine schöne bunte Mischung, da sollte doch für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Am Donnerstag gibt es dann auch wieder eine gratis Auswahl bei lesenundmehr

Ich wünsche Euch noch einen schönen 4. Advent und viel Spaß beim Schmökern Lesesmilie

Kategorien: Gratis | Schreib einen Kommentar

[Neuzugang] Susanne Fröhlich/Constanze Kleis – Kann weg!: Frau Fröhlich räumt auf (heute als ebook gratis!)

Morgen ist zwar erst der gratis ebook-Tag, aber ich habe heute beim Stöbern ein Buch gefunden, um das ich nicht herum kam:

Klappentext:
Weg mit dem Ballast
Mehr Platz fürs Glück!
Susanne Fröhlich macht klar Schiff. Bügelt Sorgenfalten weg. Entstaubt Diätmythen. Poliert das weibliche Ego auf, stellt Perfektionsdrang auf den Sperrmüll und reorganisiert das Selbstwertgefühl von Frauen.
Weniger bringt mehr. Das gilt auch für den Aufwand, den wir Frauen betreiben, um endlich das Leben zu führen, das wir uns wünschen und verdienen. Zum Glück kann man nicht nur Sockenschubladen und Keller ausmisten, sondern auch Kopf, Geist und Seele. In seinem neuen Buch spaziert das Bestseller-Duo Fröhlich und Kleis durch den weiblichen Kosmos und zeigt uns, wo die wahren Ballaststoffe liegen, was weg kann, wovon man sich dringend trennen sollte. Ja, auch von blöden Kerlen, Diät-Irrungen und Gefühlswirrungen. Und natürlich von ein paar dieser dämlichen Ideen, mit denen Frauen sich oft selbst im Weg stehen. Am Ende wird das schöne Leben deutlich leichter sein. Versprochen!

Ich bin ja bekanntlich Susanne Fröhlich Fan und hatte das Buch auch bereits schon öfter gedanklich in der Hand – nur hatte ich bisher keine wirkliche Freude an den Ratgebern, die mit Cosntanze Kleis zusammen geschrieben wurden.

Nun gibt es das Buch heute als ebook gratis und so habe ich natürlich zugeschlagen. Einige Rezensionen beschreiben allerdings meine Befürchtungen, die ich auch bei dieser Zusammenarbeit wieder habe… vielleicht überrascht mich das Buch aber dieses Mal auch positiv? Wir werden sehen!

Kategorien: Buchvorstellung | Schlagwörter: , | Schreib einen Kommentar