[Rezension] Ildikó von Kürthy – Neuland (Hörbuch)

Gekürzte Ausgabe 5 CDs
Gesamtlaufzeit ca. 342 min.
Sprecherin: Ildikó von Kürthy

Klappentext:
Einmal sehen, was alles noch möglich ist. Oder wäre.
»Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber wofür eigentlich? Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur? Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet. Noch Fragen?«

Meine Meinung:
Romane von Ildikó von Kürthy habe ich vor einigen Jahren quasi verschlungen und als ich auf dieses Experiment von ihr gestoßen bin, war klar, dass ich das unbedingt lesen – oder in diesem Fall hören möchte.

Die Autorin spricht dieses Hörbuch selbst, was mir sehr gut gefällt. Erstens, weil ich ihre Stimme genauso mag wie ihren Schreibstil und ich einfach denke, dass jeder seine eigene Geschichte selbst wohl am besten erzählen kann.

Inhaltlich bin ich ein wenig zerrissen – prinzipiell gefällt mir jedes Kapitel in diesem Buch, allerdings ist vieles sehr oberflächlich und dazu auch durcheinander bzw. willkürlich aneinandergereiht.
Gerade der Besuch des Hospizes kam sehr überraschend und war auch genauso schnell wieder vorbei, was ich sehr schade finde, denn das war ein sehr tief gehender Part, der meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit hätte bekommen sollen.

Bei anderen Rezensionen habe ich oft gelesen, dass die Autorin hier ja über Luxusprobleme klagt und vieles von dem, was sie hier ausprobiert für einen normal arbeitenden Menschen überhaupt nicht möglich wäre. Stimmt. Aber sind deswegen Probleme von „Betuchten“ weniger schlimm als von anderen?
Hier zeigt sich doch recht deutlich, dass Geld nicht automatisch glücklich macht, sondern ganz unanbhängig vom Geldbeutel viele Probleme doch im Grunde gleich sind.
Gut, die Autorin hatte die Möglichkeit mit Geld einiges auszuprobieren, nur hat es geholfen? Nö! Und ich bin dankbar, dass ich mir all das (nicht vorhandene) Geld gespart habe, denn gebracht hat es letztendlich ja auch nichts und mich hätte das alles wohl auch nicht wirklich glücklich gemacht (zumindest nicht langfristig).

Was mir an dem Buch definitiv gefehlt hat war ein roter Faden. Hier wird wild nacheinander alles mögliche getestet und ausprobiert, ohne Zusammenhang, ohne Ziel oder Überlegung, WARUM man das überhaupt machen möchte. Und ich glaube weil es keine wirklichen Überlegungen dazu gab, wird vieles eben viel zu schnell wieder abgebrochen. Gerne hätte ich z.B. mehr als 36 Stunden in einem Schweigekloster erlebt, aber gut, wer die Autorin kennt, weiß, dass das von Vorneherein zum Scheitern verurteilt war.

Nichtsdestotrotz hat mir der Humor und auch die Selbstironie sehr gut gefallen. Ich habe mehrfach laut auflachen und noch öfter heftigst schmunzeln können, leider gab es aber durch den unsteten Wechsel und immer wieder neue (Schnell-)Selbstversuche auch einige Längen.

Fazit: Humorvoller Selbstfinde-Marathon, dem etwas mehr Tiefe gut getan hätte

Kategorien: Rezension | Schlagwörter: | Schreib einen Kommentar

[Gratis] Sonntag = gratis ebook Tag!

Hallo meine Lieben!

Morgen müßte ich wieder los, aber ich huste immer noch und der Schnupfen ist auch noch da. Normalerweise würde ich jetzt nicht groß darüber nachdenken und morgen arbeiten gehen – ich fühle mich ja nicht schlecht – aber in der jetzigen Zeit ist es dann doch etwas anderes…
Ich werde morgen mal meinen Arzt kontaktieren, sicher ist sicher. Ich möchte weder mich, noch andere unnötig in Gefahr bringen.

Zum Lesen fehlt mir im Moment (auch wegen der Kopfschmerzen) die Konzentration, ich habe mich die letzten Tage versucht anders abzulenken. So habe ich meine Terrasse auf Vordermann gebracht, denn morgen kommt meine Lounge Ecke, da freue ich mich schon total drauf! https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
Jetzt fehlt nur noch ein schöner Sonnenschirm und der Sommer kann kommen!

Und nun kommen wir wieder zum Sonntags-Highlight: den gratis ebooks! https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

Heute habe ich als erstes einen Liebesroman für Jugendliche (oder Junggebliebene):

Klappentext:
Liliana, genannt Lilly, ist siebzehn und hat neben einem chaotischen Alltag mit zwei kleinen Brüdern weitere Probleme, die ihr zu schaffen machen. Im Gegensatz zu ihren Klassenkameradinnen hat Lilly noch keine Erfahrungen mit Jungs gemacht, was ihr immer wieder Spott einbringt. Doch als Lilly ein Bild von sich im Internet hochlädt, wirbelt das ihr Leben gehörig durcheinander. Der süße Kanadier Jeremy kommentiert das Foto und setzt damit den Beginn einer herzergreifenden Liebesgeschichte, deren Ausgang ungewiss ist …

~~~~~~~~~~

Gleiches Genre, aber mit älteren Protagonisten:

Klappentext:
Manchmal muss man von zu Hause fortgehen, um wieder dorthin zurückzufinden …
Abby hat das Gefühl, dass ihr im Leben etwas fehlt. Jeder Tag gleicht dem anderen und sie fragt sich, ob das schon alles gewesen sein soll. Schließlich trifft sie eine unglaubliche Entscheidung: Sie schmeißt ihren sicheren Job hin und geht auf eine Reise – zu sich selbst. Auf einem Reiseportal knüpft sie Kontakt zu dem geheimnisvollen Jackson, der ihr zeigt, was es bedeutet, zu leben und jeden Augenblick zu genießen. Und obwohl Abby sich dagegen wehrt, spürt sie, dass sie sich wirklich und wahrhaftig in Jackson verlieben wird. Jedoch ahnt sie nicht, dass ihre gemeinsame Reise einen viel tragischeren Verlauf nehmen wird, als erwartet …

~~~~~~~~~~

Einen historischen Fantasy-Roman gibt es als nächstes:

Klappentext:
Ihre wilden roten Locken rufen den Wind herbei. Diese seltene Gabe ist ihr manchmal nützlich, denn Enya lebt auf einem Segelschiff. Lässt sie ihr Haar jedoch zu lange mit dem Wind spielen, kann dabei ein gefährlicher Sturm entstehen.
Ihre Welt gerät abrupt ins Wanken, als ihr Vater, Kapitän Tore, an einer mysteriösen Krankheit stirbt. Sie erbt das Schiff und muss dafür kämpfen, es zu behalten. Gleichzeitig holen sie mächtige Stürme aus der Vergangenheit ein.
Enya begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu ihren Wurzeln. Unterwegs bekommt sie überraschende Hilfe von zwei Fremden und verliebt sich auch noch Hals über Kopf. Doch diese Liebe bringt sie schon bald in Lebensgefahr …

~~~~~~~~~~

Dieser Thriller klingt spannend, hat bisher aber noch keine Bewertungen:

Klappentext:
Eine Million Cash sendet seine Sommersendung live von Mallorca, aus den Cuevas del Drac, den größten Tropfsteinhöhlen der Ferieninsel.
Mehr als tausend Zuschauer sind beim Live-Event des Senders Tele 2 dabei. Millionen verfolgen die Sendung an den TV-Geräten.
Von einer Sekunde zur nächsten werden Macher und Publikum der Show zu Geiseln. Bedroht von einem Unbekannten. Bedroht von seinem teuflischen Plan.
Auf Mallorca, in Hamburg und im Krisenstab des Kanzleramtes versuchen Politik und Sicherheitskräfte, die Situation in den Griff zu bekommen. Doch der Erpresser scheint ihnen immer einen Schritt voraus.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und die gesamte Nation schaut zu.
Primetime – Geiselnahme live ist der erste gemeinsame Fall der BKA-Beamtin Eva von Meinau und des Privatermittlers Felix Glück.

~~~~~~~~~~

Eine romantische Komödie sollte gerade in der jetzigen Zeit nicht fehlen:

Klappentext:
Von außen betrachtet sind Marek und Inga mit ihrem kleinen Sohn Mika eine glückliche Familie. Doch hinter der Fassade brodelt es. Als Inga auf einer Beziehungspause besteht, gerät Mareks Leben völlig aus den Fugen. Gut, dass seine Freunde Moritz und Claudius fest an seiner Seite stehen. Wird es für den ehemaligen Schlagmann des legendären Ruder-Vierers ein Happy End geben?

~~~~~~~~~~

Ein spannender Frauenroman ist heute auch mit dabei:

Klappentext:
Sandra hat ein perfektes Leben. Einen liebevollen Ehemann, zwei wundervolle Kinder und ein erfolgreich geführtes Unternehmen. Doch plötzlich geschehen Ereignisse, die alles verändern. Als bei einem tragischen Flugzeugabsturz ihre kleine Familie ums Leben kommt, ist nichts mehr wie es war. Es dauert sieben Jahre bis Sandra ihre Trauer überwindet und sich wieder zurück ins Leben kämpft. Ausgerechnet dann entdeckt sie etwas Beunruhigendes. Hat ihr Ehemann die Firma und sie betrogen und Geld in einem Bankschließfach versteckt? Und vor allem: Warum?
Sandras Misstrauen ist erwacht. Ihre Suche nach der Wahrheit führt sie nach Cornwall, begleitet von dem charmanten Timo, der sie bei ihren Ermittlungen tatkräftig unterstützt. Zum Glück, denn immer eigenartigere Vorkommnisse begleiten ihre Nachforschungen: Nelken verschwinden spurlos, Stimmen scheinen aus dem Nichts zu kommen und dunkle Gestalten tauchen in einer stürmischen Nacht vor Sandras Fenster auf. Doch welches Geheimnis sich letztendlich im dichten Nebel der Felsküste verbirgt, hätte Sandra niemals erwartet …

~~~~~~~~~~

Für Fans von regionalen Krimis – hier Bayern:

Klappentext:
Im Nobel-Hotel BAYERN-Inn sind die fünf Sterne am Sinken.
Ein zweifacher Mord ängstigt die Gäste und lässt sie in Panik aus dem „Mord-Hotel“ in die umliegenden Pensionen fliehen.
Die Stunde ist günstig für Ludwig Kugelmoser, den verwitweten Alleininhaber des Nachbarhotels BUCHENHAIN. Er wuselt geschäftig durch sein nun voll belegtes Haus und lebt frei nach seinem Lieblingsmotto „Des einen Freud ist des andern Leid“. Aber hat der Kugelmoser jetzt möglicherweise mit all den Gästen aus dem BAYERN-Inn auch den heimtückischen Mörder aufgenommen?
Unter den Geflohenen sind drei emsige Frauen, Eva, Barbara und Maria, die vom Mörder verfolgt und mit Entführung bedroht wurden. Doch die drei gejagten Damen halten inne, sammeln sich, drehen den Spieß um und nehmen die Fährte des Mörders auf…

~~~~~~~~~~

Und zum Abschluß gibt es wieder ein Buch für die jungen Leser, diesmal aus der Oetinger Lesestarter Reihe:

Klappentext:
Auf Lese-Safari mit Kirsten Boie: Thabo und Emma helfen Onkel Vusi bei einer Safari-Tour.
Leider bekommen die Touristen diesmal keine gefährlichen Tiere zu sehen, sondern nur deren Fußspuren sowie eine Bande frecher Affen. Und dann vermisst ein älterer Herr auch noch sein Handy. Sofort macht sich Detektiv Thabo ans Werk. Zuletzt hatte der Herr sein Telefon an der Kasse. Ob dort Trickbetrüger ihr Unwesen treiben? Thabo stellt den Mann am Eingang zur Rede – und entdeckt weitere gestohlene Handys!

(Es gibt noch zwei weitere Bücher der Autorin heute gratis!).

.

So, das war doch wieder eine schöne bunte Mischung, da sollte doch für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur wenige Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Ich wünsche Euch einen schönen Rest-Sonntag und dass die Corona-Viren einen großen Bogen um Euch machen! https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif

Kategorien: Gratis | 2 Kommentare

[Buchvorstellung] Johannes Weber – Bienen halten mit der BienenBox

Ich habe ja schon seit ein paar Jahren Wildbienen und bin seit letztem Jahr schon am überlegen, ob ich das Ganze um Honigbienen erweitere.
Nur braucht man dazu natürlich viel mehr Wissen als für Wildbienen und dabei bin ich über dieses Buch gestolpert:

Klappentext:
Johannes Weber hat die Bienenhaltung in der Stadt revolutioniert.Seine BienenBox ermöglicht das Imkern auf kleinstem Raum, sogar auf dem Balkon, und ist vor allem für Neu- und Freizeitimker ideal. Alle wichtigen Informationen dazu, inklusive Basiswissen über Imkerei mit allen wichtigen Arbeitsschritten, bietet diese unkomplizierte und übersichtliche Anleitung. Perfekt für alle, die einen einfachen und gleichzeitig ökologischen Einstieg in dieses großartige Hobby suchen.
Das Plus zum Buch: die kostenlose KOSMOS-PLUS-App mit Erklärfilmen von einzelnen Arbeitsschritten

Die Bienenbox ist nicht wirklich günstig, aber gerade für Anfänger denke ich sehr hilfreich.
Ich werde mich in den nächsten Tagen mit dem Buch beschäftigen und Euch dann mehr dazu sagen können – vielleicht kann ich ja noch andere für die kleinen süßen plüschigen Wesen begeistern https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif

Ich bedanke mich ganz herzlich beim KOSMOS Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kategorien: Buchvorstellung | Schreib einen Kommentar

[Neuzugang] Hans-Hermann Stolze – Sehr geehrtes Facebook

Schon vor einigen Tagen ist dieses Hörbuch bei mir eingezogen, ich hatte bei Weltbild noch ein paar Sachen für den Garten nachbestellt und mußte einfach noch einmal bei den Hörbuchschnäppchen reinschauen:

Klappentext:
Herr Stolze ist Rentner – und versteht die Welt nicht mehr: Kann er bei Facebook Mitglied werden, obwohl er kein Internet hat? Wo gibt es diesen ominösen Smart-Fön? Und kann seine alte Schreibmaschine mit der @-Taste nachgerüstet werden? Also schreibt der 87-Jährige Briefe. Und freut sich, dass er fast immer eine Antwort bekommt.

In den 90ern gab es in der Art mehrere Bücher – natürlich fallen mir gerade die Titel nicht mehr ein – die ich unheimlich witzig fand, auch die Antworten der angeschriebenen Firmen waren manchmal unschlagbar.
Ich hoffe, dass dieses Hörbuch genauso lustig wird, dann kann ich damit wieder Fahrtzeiten im Auto gut überbrücken https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

Kategorien: Neuzugang | Schlagwörter: | 2 Kommentare

[Gratis] Sonntag = gratis ebook Tag!

Hallo meine Lieben!

Meine Erkältung hält sich immer noch etwas hartnäckig, was in der jetzigen Situation absolut kein Spaß ist. Sobald man mal ein wenig schnieft oder hustet, wird man schief angeschaut.
Ich sage dann meist „ist nur ne langweilige Erkältung“, aber die Blicke sprechen für sich…
Irgendwie im Moment ja auch nachvollziehbar, aber nur wegen eines Resthustens – der noch nicht einmal besonders schlimm ist – Zuhause zu bleiben?!

Ich werde wohl ab Dienstag meinen Resturlaub nehmen, der mir vor zwei Wochen noch etwas Bauchschmerzen bereitet hat. Ich hatte den nämlich komplett aus den Augen verloren und bis Ende April fanden sich nur schwer Tage, die ich hätte frei nehmen können – nun ist ja alles abgesagt und der Urlaub kein Problem mehr.
Obwohl dieser Urlaub wohl schwer wirklich Urlaub wird – ich bin weit entfernt von einer Panik,  aber das ungute Gefühl ob dieser Situation wird schon täglich etwas mehr…

Also wenden wir uns positiven Dingen zu: gratis ebooks! https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

Als erstes gibt es heute was für’s :

Klappentext:
Mit gerade 25 Jahren ist Solveig Witwe, als sie beschließt, ihr kümmerliches Leben zu schmeißen und in ihrer Schrottkarre quer durch die Vereinigten Staaten zu fahren. Das Ziel: der Prozess gegen den Raser, der ihr den Mann ihres Lebens genommen hat. Doch bis es soweit ist, muss die temperamentvolle blonde Frau die Reise mit Dante meistern, einem Mann, der ebenso dunkel und gequält ist wie sie strahlend und pfiffig.
Doch da gibt es ein Problem: Ihr schöner geheimnisvoller Begleiter mit den Tattoos lässt sich nicht gern bevormunden. Doch vor den beiden liegen fünftausend gemeinsame Kilometer. Wie sollen diese zwei gegensätzlichen Menschen mit den eigensinnigen Herzen eine solche Reise bloß bewältigen? Und wohin führt sie ihr Roadtrip?

~~~~~~~~~~

Über Gay-Romance bin ich ja schon öfter mal gestolpert, aber bisher noch nie über lebische Liebe:

Klappentext:
Maggie ist nicht normal. Sie ist ein wenig seltsam. Eigenartig. Merkwürdig. Komisch (aber nicht im Sinne von lustig). Zumindest hat sie das bereits oft genug gehört. Maggie stört das nicht besonders. Ehrlich gesagt hat sie sich nie wirklich viele Gedanken darüber gemacht. Bis Nina plötzlich auf der Bildfläche erscheint. Nina, die mit ihr flirtet – und ihr beibringt zurückzuflirten. Nina, die ein Date vorschlägt, aber dann beschließt Freunde zu sein. Nina, die ihr versichert, nicht normal zu sein wäre ein Kompliment. Normal ist langweilig. Normal kann schließlich jeder.
Maggie ist verwirrt. Besonders über diese Gefühle, die sich in ihrer Magengegend breitmachen und die sie nicht so recht benennen kann. Ihre Schwester nennt es Liebe. Liebe? Maggie ist nicht überzeugt, schließlich sind Nina und sie nur Freunde. Die Tatsache, dass Nina gedenkt in wenigen Wochen zu verreisen, um sich ein ganzes Jahr lang die Welt anzusehen, macht Maggies Gefühlschaos perfekt…

~~~~~~~~~~

Dieser Jugend-Thriller ist gleich auf meinem reader gelandet:

Klappentext:
Ein packender Thriller, in dem nichts ist, wie es zunächst scheint. Auf spannendste Weise spielt Spiegel-Bestsellerautor Karl Olsberg in diesem Jugendbuch mit den Gefahren virtueller Welten und künstlicher Intelligenz und wirft fundamentale philosophische Fragen nach Realität und Identität auf. Spannung bis zum Schluss, mit einem Twist, der den Atem raubt!
Eingesperrt, ohne Erinnerung, erwacht Manuel in einem weißen Raum. Er weiß weder, wer er ist, noch, wie er hierher kam. Sein einziger Kontakt ist eine computergenerierte Stimme namens Alice, durch die er Zugriff auf das Internet hat. Stück für Stück erschließt sich Manuel online, was mit ihm passiert ist: Bei einem Entführungsversuch wurde er lebensgefährlich verletzt. Doch wie konnte er diesen Anschlag überleben? Ist das tatsächlich die Wahrheit? Und wer ist Manuel wirklich?

~~~~~~~~~~

Vom gleichen Autor kommt gleich Fantasy hinterher:

Klappentext:
Als die junge Fährtenleserin Andrin von einer hohen Belohnung hört, die für das Erlegen einer mörderischen Bestie ausgesetzt ist, hat sie keine Wahl, als sich der Jagdgesellschaft anzuschließen. Denn das Leben des Menschen, den sie am meisten liebt, steht auf dem Spiel. Doch nach und nach wird ihr klar, dass nichts so ist, wie es scheint, und offenbar jeder ihrer Gefährten seine eigenen, verborgenen Gründe hat, sich an der Jagd zu beteiligen. Während sie auf der Spur der Bestie immer tiefer in die menschenleere Wildnis gelangen, werden aus den Jägern mehr und mehr Gejagte, und Andrin sieht sich einer weit größeren Gefahr ausgesetzt, als sie ahnte …

~~~~~~~~~~

Die Vorgeschichte zum Sommer-Roman „Ein Sommer wie Limoneneis“ von der Bestseller-Autorin Marie Matisek:

Klappentext:
Eine Geschichte über die Sehnsucht nach der Kindheit und die Suche nach den eigenen Wurzeln.
Marco Pantanella lebt als erfolgreicher Anwalt in München, seine Heimat, die italienische Amalfi-Küste, hat er schon lange hinter sich gelassen. In letzter Zeit nagt ein leises Unbehagen an ihm, und als er bei einem Geschäftsessen mit einem Italiener ins Gespräch kommt, wandern seine Gedanken zurück in die Zeit, da er Kind gewesen ist – zu seinem Vater, dem zauberhaften Amalfi und zu jenem Tag, als er sich in der wilden Landschaft zu Hause verirrte …

~~~~~~~~~~

Ein Männerkochbuch ist mir auch vor die Füße gefallen:

Klappentext:
Auch Männer können gut kochen!
Und viele tun das auch sehr gerne.
Mit diesem Buch noch viel lieber.
Lieber frisch kochen, statt Fertiggerichte essen.
Männer beweist Eure Kochkünste!
Hier findet Ihr jede Menge raffinierte, typische Männerrezepte.
Das heißt aber nicht, dass diese Gerichte nicht auch von Frauen gekocht werden können und diesen auch sehr gut schmecken werden.
Alle Rezepte sich absolut alltagstauglich.

~~~~~~~~~~

Eine romatische Komödie ist auch für lau zu haben:

Klappentext:
Marie, Mitte Dreißig und immer auf Kriegsfuß mit ihrer Figur, ist Immobilienmaklerin in Hamburg. Sie befindet sich in einer Beziehung mit dem eher spießigen Anwalt Bernd, als sie auf einer Party den TV-Koch Axel kennenlernt.
Axel, ein Macho und Aufreißer, ist definitiv nicht Maries Typ. Eigentlich ist Marie nur Ihrer besten Freundin Susi zuliebe mit auf die Party gegangen, denn die quirlige Radiomoderatorin wollte den attraktiven Koch unbedingt kennenlernen.
Ein kleiner Hund und ein ungewollt geteiltes Taxi zwingen Axel und Marie nach der Party dazu sich mehrfach zu treffen und näher kennenzulernen.
Ein Heiratsantrag, eine Intrige mit medialem Skandal führen zu Mißverständnissen und Verwirrung.
Wird Marie sich richtig entscheiden und den Mann finden der sie glücklich macht?

~~~~~~~~~~

Und zum Abschluß gibt es wieder ein Buch für die jungen Leser:

Klappentext:
Es gibt viele, die eine Kindheit eher durchleiden, eine Jugend eher durchzweifeln, anstatt glücklich und unbeschwert diese Tage zu verbringen.
Leider wissen die Betroffenen oft nicht, dass es Glück und Hoffnung gibt. Hier schreiben Autorinnen und Autoren davon, was sie selbst erlebt oder nachgefühlt haben: „Kleine Tränen“ soll diese vielen einsamen Herzen erreichen und vielleicht auch ein wenig Mut machen!
(Band 3, ab 6 Jahren).

.

So, das war doch wieder eine schöne bunte Mischung, da sollte doch für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur wenige Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Ich wünsche Euch einen schönen Rest-Sonntag und dass die Corona-Viren einen großen Bogen um Euch machen! https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif

Kategorien: Gratis | Schreib einen Kommentar

[Wissenswertes] Lesefestival wird abgesagt

Die Literaturtage vom 21. März bis 4. April im Saarland – Lesefestival erLESEN – wurden ebenfalls wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Einige Veranstalter und Buchhändler wollen ihre Events verschieben.

erLESEN ist eine Plattform für Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Theater etc., die laut Landesverband „fest vorhaben, ihre Events nur zu verschieben und bereits dabei sind, mit den Akteuren neue Termine zu finden.“

Tickets behalten ihre Gültigkeit bei folgenden Lesungen:
• Christian von Aster (27. März 2020)
• Hanns Zischler (1. April 2020)
• Iny Lorentz (3. April 2020)

Käufer von Tickets zu anderen Veranstaltungen bekommen ab dem 14. März 2020 den Kaufpreis bei der Vorverkaufsstelle, wo sie die Tickets erworben haben, zurückerstattet.

Aktuelle Informationen und neue Termine sind auf der Website www.erlesen-saarland.de und auf facebook.com/erlesen.saarland zu finden.

Im Frühjahr des nächsten Jahres sollen die Literaturtage im Saarland wieder planmäßig stattfinden.

Kategorien: Wissenswertes | Ein Kommentar