[Abgebrochen] Manuela Inusa – Der kleine Teeladen zum Glück

Klappentext:
Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!
Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan …

Meine Meinung bis Seite 98:
Als ich über diese Reihe gestolpert bin, war ich sofort Feuer und Flamme! Wunderschöne Cover und Geschichten rund um Freundschaft und Romantik, die zwar in sich abgeschlossen, aber durch die Protagonistinnen dieser Straße verbunden sind.

Mit großen Erwartungen habe ich also mit der Geschichte begonnen und war schon nach wenigen Seiten ziemlich ernüchtert. Ich erwarte von solchen Geschichten nicht wirklichen Tiefgang, aber möchte doch gut unterhalten werden – aber hier werden Belanglosigkeiten aneinandergereiht und es passiert einfach nichts. Gar nichts.

Und auch wenn natürlich am Anfang schon klar ist, wer sich am Ende bekommt – hier eben Laurie und Barry – darf es doch auch hier bitte etwas spannend werden. Hier ist aber sofort klar: die beiden mögen sich sowas von offensichtlich und ich habe mich ernsthaft gefragt, wo hier das Problem liegt, das zu vertiefen?

Die Frauen in der Valerie Lane sollen um die 30 sein und benehmen sich wie 16 Jährige. Die Aktion von Orchid Laurie und Barry zu verkuppeln war dermaßen kindisch, dass ich mich wirklich fremd geschämt habe. So plump führen sich ja noch nicht einmal unbedarfte Teenager auf.

Ich wollte dieses Buch wirklich mögen, weil ich die Idee auch so toll fand. Nun bin ich froh, dass ich mir nicht spontan gleich alle Bücher der Reihe gekauft habe.

Fazit: Zauberhafte Cover, tolle Idee, aber leider eine belanglose Erzählung sternstern

Kategorien: Plauderei | 5 Kommentare

[Gratis] Gratis ebook-Sonntag

Hallo meine Lieben!

Ich habe mir ja für dieses Jahr vorgenommen, mindestens ein ebook pro Monat zu lesen. Eigentlich bin ich gar nicht so der ebook-Fan, aber in den letzten Jahren hat sich doch ein beträchtlicher ebook SuB aufgebaut, da ist mein gratis ebook Sonntag nicht ganz unschuldig dran… https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif

Im Gegensatz zu richtigen Büchern fällt der aber – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht wirklich ins Gewicht und sehen kann man ihn auch nicht

Aber inhaltlich reizen mich da doch einige Bücher und auch heute sind wieder ein paar dabei, die ich mir wohl auch wieder herunter laden werde:

Ich starte gleich mal mit einer Geschichte für’s Herz :

Klappentext:
Als Mia Strong, eine bekannte Computerspiele-Bloggerin, online ihre Jungfräulichkeit versteigert, weiß sie, dass sie damit Aufsehen erregen wird. Aber eine Beziehung will und wird sie nicht eingehen. Ihre Regeln sind in Stein gemeißelt: Eine Nacht. Kein weiterer Kontakt.
Es ist ein verzweifelter Schritt, aber es ist die einzige Möglichkeit, damit sie Medizin studieren und die wachsenden Krankenhausrechnungen ihrer Mutter begleichen kann.
Adam Drake, der mysteriöse Auktionsgewinner, ist ein Software-Wunderkind, das mit siebzehn seine ersten Millionen gemacht hat. Jetzt, mit Mitte zwanzig, ist er begehrenswert, ehrgeizig und – als CEO seiner eigenen Computerspiele-Firma – daran gewöhnt, die Regeln zu machen. Bevor Mia weiß, was geschieht, hat er ein Schlupfloch in den Vertragspunkten ihrer Auktion gefunden. Jede Klausel, die sie eingefügt hat, um ihr Herz zu beschützen, wird zunichte gemacht.
Sie weiß nicht, ob er mit ihr spielt … oder ob er es ernst mit ihr meint.

~~~~~~~~~~

Weiter geht’s mit Romantasy:

Klappentext:
Anna Zaires entführt ihre Leser in der deutschen Übersetzung ihres internationalen Bestsellers Close Liaisons in die nahe Zukunft der Erde. Die schönen aber gefährlichen Krinar haben sich auf der Erde niedergelassen und den Menschen ihre Alleinherrschaft entzogen. Die offizielle friedliche Koexistenz der beiden Rassen wird allerdings durch verschiedene Interessengruppen auf beiden Seiten untergraben, was zu unvorhersehbaren Verwicklungen führt.
Von diesem Strudel der Ereignisse wird auch die schüchterne und introvertierte Studentin Mia Stalis erfasst, als sie eines Tages im Central Park dem geheimnisvollen aber höchst faszinierenden Krinar Korum begegnet. Für Korum ist es Begierde auf den ersten Blick und nichts und niemand kann ihn von seinem Vorhaben abbringen, Mia ganz für sich allein zu haben. Als Mia sich dagegen wehrt, setzt Korum all seine Verführungskünste ein, um der unerfahrenen Mia einen Einblick in die für sie völlig neue Welt voller leidenschaftlicher Verlangen zu geben. Allerdings hat diese unkonventionelle Beziehung der Beiden weit größere Auswirkungen auf die Zukunft ihrer Rassen, als sie denken…
Wird Korum über Leidenschaft sein Ziel erreichen und Mia für sich gewinnen können? Wird Mia in Korum mehr als nur den Feind sehen können? Werden beide ihre persönlichen Interessen über die ihrer Rassen stellen, oder verfolgen sie ein höheres Ziel?

~~~~~~~~~~

Hier kommt ein mystischer Thriller inkl. Leseprobe (leider geht aus der Seitenzahl nicht hervor, wie lang der Thriller und wie lang die Leseprobe ist…):

Klappentext:
Ree Hutchins arbeitet als Praktikantin in einer Psychiatrischen Klinik. Sie kümmert sich vor allem um Violet Tisdale: eine alte Dame, die abgeschottet und allein im Südflügel der Klinik lebt. Als Violet stirbt, will Ree den Klinikleiter, den charismatischen Dr. Farrante, davon in Kenntnis setzen. Auf dem Weg zu seinem Büro hört sie mit an, wie er von jemandem erpresst wird … Es geht um Violet, die anscheinend geistig völlig gesund war und zu unrecht ihr Leben in der Klinik verbracht hat. Doch was hat der Friedhof von Oak Grove, der anscheinend ein finsteres Geheimnis birgt, mit der Sache zu tun? Ree beginnt der Sache nachzugehen. Dabei sucht sie Hilfe bei Amelia Gray, die den Friedhof Oak Grove restaurieren soll. Die Frau, die man auch ›die Friedhofskönigin‹ nennt, und die jedes Geheimnis der Toten aufdecken kann.

~~~~~~~~~~

Eine Ausgabe aus der Jerry Cotton Reihe gibt es auch für lau:

Klappentext:
Die Firma Hobarth Development wurde von einer Explosion erschüttert, die fast 30 Menschen das Leben kostete. Schnell stellte sich heraus, dass es ein geplanter Anschlag war, und die Spur führte zu Paul Bowman aus der Forschungsabteilung der Firma. Bevor wir ihn allerdings befragen konnten war er auch tot – ermordet. Phil und ich stießen auf ein geheimes Projekt, für das einige Leute bereit waren, über Leichen zu gehen …

~~~~~~~~~~

Ein humorvoller Familienroman kommt gleich hinterher:

Klappentext:
Das Leben von Kate Hunter ist fast perfekt und sie hat nahezu alles erreicht, was sie sich vorgenommen hat. Sie ist eine erfolgreiche Businessfrau, sieht blendend aus und lebt mit ihrem Ehemann und ihrer gerade etwas anstrengenden fünfzehnjährigen Tochter in einem Traumhaus in San Francisco.
Eines Morgens, auf dem Weg zu ihrem Büro, hat sie eine unliebsame Begegnung mit Pete, einem Obdachlosen, dem sie von da an ständig begegnet. Ihre anfängliche Abneigung ihm gegenüber wandelt sich schnell in Mitleid. Schon bald erkennt sie, dass Pete eine durchaus interessante Vergangenheit hat und freut sich auf die morgendlichen Dialoge mit ihm.
Es entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden, die Kate zeigt, wie oberflächlich ihre eigenen Probleme im Grunde sind und sie beginnt, vieles mit völlig neuen Augen zu sehen. Zeitgleich geschieht ein Missgeschick nach dem anderen in ihrem Leben und sie benötigt Petes Hilfe, um aus der Misere wieder herauszukommen.
In nur drei Tagen stellt sich ihr Leben völlig auf den Kopf…

~~~~~~~~~~

Hier kommt der überflüssigste Ratgeber aller Zeiten:

Klappentext:
Der überflüssigste Ratgeber aller Zeiten, jetzt auch für Sie! Aber Vorsicht: Reine Männerliteratur!!! Geboren aus echtem Mitleid für den ARMEN MANN VON HEUTE, der nur noch eine Chance hat: die „Eierlegendewollmilchsau“ in einer von Frauen dominierten Gesellschaft zu sein. Manno!!!
Ja, dieses „Wunderwerk“ von Alpha-Softie, die MIschung aus Macho und Weichei ist in aller Munde – dieser Prototyp, der Traum von Männlichkeit schlechthin, die Melange aus Kapital, Kuschelalarm und Kochtalent. Aber was ist er genau? Und wer hat ihn überhaupt erfunden? Tatsache ist: Keiner hat ihn je gesehen, doch alle Welt fordert den „Perfekten Mann“ – die ultimative Mischung aus Macker und Frauenversteher. Doch: Wie wird MANN so ein begehrenswertes Modell?
Carola van Daxx und ihr Expertenteam, Männerberater Dr. Phil Pro-Mill sowie die Leiterin des „Instituts für den verkorksten Mann“, Frau Dr. Leonore Manngold, wissen da ein paar Antworten…

~~~~~~~~~~

Ein Jugendbuch aus dem Fantasy Genre habe ich auch für Euch:

Klappentext:
Die jugendliche Malerin Amy Love fühlt, dass jemand anderes mit ihr im Raum ist, auch wenn sie ihn nicht sehen kann – Gänsehaut und aufgestellte Nackenhärchen lügen nicht. Der beliebteste Junge der Schule fragt sie endlich nach einem Date und jetzt folgt ihr ein Geist zur Verabredung? So unfair.
Sie kann es nicht mehr ertragen und konfrontiert ihren unsichtbaren Stalker, der prompt ihren Körper übernimmt, um mit ihr kommunizieren zu können. Er ist Jonathan Miller, der Teenie-Sohn eines berühmten Cartoonisten, der vor Kurzem in einen Autounfall verwickelt war. Jonathan hat irgendwie die Verbindung zur physischen Welt verloren und braucht Amys Hilfe.
Damit sie ihre Privatsphäre zurückbekommt, macht Amy sich mit Jonathan auf die Suche, um herauszufinden, was bei ihm schief gelaufen ist. Sie ist die Einzige, auf die er sich verlassen kann und während sie nach Antworten suchen, stellt sich heraus, dass auch er die Person ist, der sie vertrauen kann. Es dauert nicht lange, bis sich ihre Freundschaft und ihre Gefühle für einander vertiefen. Aber wie kann sie sich in einen Jungen verlieben, den sie noch nie gesehen hat und es vielleicht auch niemals wird?

~~~~~~~~~~

Für die kleinen Leseratten bis 12 habe ich eine bezaubernde Geschichte gefunden:

Klappentext:
Man stelle sich ein 13-jähriges Mädchen vor, das im kleinen Reihenhaus der etwas verschrobenen Großeltern aufwächst, am liebsten von früh bis spät mit Pinsel und Farbe vor einer Staffelei sitzt und eines auf gar keinen Fall ausstehen kann: im Mittelpunkt stehen. Das ist Emily Anderson.
Umso ungünstiger entwickeln sich die Dinge, als – Dank der Neugier und dem Abenteuertrieb ihrer ganz und gar nicht zurückhaltenden Freundin Kristin – ein verwunschenes Gemälde die beiden Mädchen in das Königreich der Gebrüder Ysenhoff zieht. Nie hätte Emily sich darauf eingelassen, hätte sie gewusst, welche Gefahren sich dort verbergen. Denn als der widerwärtige und machtheischende Rattenschwanz Sargos Kristin entführt und der traurige König selbst zum Spielball des Bösen wird, muss Emily all ihren Mut zusammennehmen, um die geheimnisvolle Welt der Bilder zu retten.
Was zuerst als fantastische Reise beginnt, wird bald zu einem Kampf gegen die Zeit. Und während Emily von jetzt auf gleich erwachsen werden muss, kommt sie einem Geheimnis auf die Spur – einem Geheimnis, das sie selbst mehr mit dieser gefährlichen Welt verbindet, als sie jemals gedacht hätte…

.

.

Das war doch wieder eine schöne bunte Mischung, da sollte doch für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Am Donnerstag gibt es dann auch wieder eine gratis Auswahl bei lesenundmehr

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Kategorien: Plauderei | Ein Kommentar

Im Januar gelesen und gehört

Das war mein Januar:

Nach dem letzten Lesejahr kann es ja nur besser werden – und der Monat war zwar nicht so gut wie gewünscht, aber eben auch nicht so schlecht wie befürchtet.

Mein Ziel dieses Jahr: 100 (Hör)Bücher, 50 Seiten am Tag, ein ebook pro Monat.

Ein Ziel habe ich übertroffen, ich habe nicht nur ein ebook gelesen, sondern sogar zwei https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

Mein Monatshighlight war „Hummeln im Herzen“ – ein echtes Wohlfühlbuch, wieder super gelesen von Nana Spier.

Einen wirklichen Monatsflop gab es diesen Monat nicht, aber mit „Brockenzauber“ konnte ich nicht so viel anfangen, wahrscheinlich ist es sinnvoller diese Kurzgeschichte erst zu lesen, wenn man auch mind. ein Buch aus der Reihe kennt.

Und nun zu meiner Übersicht meiner im Januar gehörten und gelesenen Bücher:

5492408_c9fb0ac30f_s Alexander Oetker – Château Mort
(TB, 336 Seiten)

sternsternsternstern

.
.
.

5492408_c9fb0ac30f_s Kristina Günak – Brockenzauber, Weihnachten bei Eli
(ebook, 70 Seiten)

sternsternstern

.
.

5492408_c9fb0ac30f_s Andreas Acker – Casting Show
(ebook, 448 Seiten)

sternsternsternstern

.
.
.

Lauren Graham – Lieber jetzt als irgendwann
(5 CDs)

sternsternstern
 .

Petra Hülsmann – Hummeln im Herzen
(4 CDs)

sternsternsternsternstern

.
Gelesen habe ich diesen Monat insgesamt 854 Seiten,
macht also einen Monatsdurchschnitt von 27,54 Seiten am Tag
und ein Jahresdurchschnitt von 27,54 Seiten am Tag

Gelesen und gehört habe ich jetzt insgesamt 5 (Hör)Bücher.
Ich versuche ja dieses Jahr wieder mein altes 100-Bücher-Ziel zu erreichen – da ist der Januar jetzt nicht der beste Start, aber es bleiben ja noch 11 Monate zum Aufholen .

(Wenn Ihr hier keine Bilder sehen könnt, habt Ihr einen Werbeblocker aktiv – die Cover sind von amazon aus verlinkt)

Und wie war Euer Januar?

Kategorien: Leselisten | 5 Kommentare

[Bücherserie] Lighthouse Saga von Ella Thompson

Ella Thompson

Lighthouse Saga

1) Rückkehr nach Sunset Cove (2019)

2) Sommerträume auf Cape Cod (2019)

3) Wiedersehen am Harbour Beach (2019)

Kategorien: Bücherserie | Schlagwörter: | Schreib einen Kommentar

[Plauderei] Aktion Stempeln – Dezember 2016

Auf geht’s in eine neue Runde von „Aktion stempeln“

Im Dezember 2016 habe ich gerade mal 2 Hörbücher gehört
und da mache ich es kurz und knapp:

nicht-mehr-präsent

… und das, obwohl ich beide Hörbücher richtig gut fand und sie mich entsprechend gut unterhalten haben…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere Teilnehmer:

flashtaig

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

.Joa, da muß man nicht viele Worte verlieren – die nächsten Monate können ja nur besser werden

Die links zu allen Teilnehmern gab es bisher immer bei Damaris liest, leider schreibt sie dort keine monatlichen Beiträge mehr und die Kommentarfunktion ist deaktiviert – von daher würde ich mich freuen, wenn Ihr Eure links auch gern hier hinterlaßt, damit ich bei Euch stöbern gehen kann!
Ich finde es nämlich immer super spannend zu sehen, was Ihr so gelesen habt und an was Ihr Euch dann noch erinnern könnt!

(Wenn Ihr hier keine Bilder sehen könnt, habt Ihr einen Werbeblocker aktiv – die Cover sind von amazon aus verlinkt)

Kategorien: Plauderei | Schreib einen Kommentar

[Gratis] Gratis ebook-Sonntag

Hallo meine Lieben!

Heute scheint schon wieder die Sonne so schön – ist aber auch nötig nach den ganzen letzten diesigen und dunklen Tagen!
Die Tage werden auch langsam wieder länger – obwohl uns dann ja im März doch wieder die Zeitumstellung bevor steht https://www.kastanies-leseecke.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif

Aber egal, wie gehen so langsam aber sicher auf den Frühling zu und ich freue mich!

Ihr dürft euch jetzt auch wieder freuen, nämlich auf schönen Lesestoff für lau!

Heute starte ich mal mit einem Short-Thriller:

Klappentext:
Nichts ist tödlicher als Liebe, die zu Hass wird …
Es ist ein merkwürdiger Auftrag, den Anwalt Charlie Priest von seiner Chefin Harriet Vale erhält. Er soll Wanda Eel helfen nach der Scheidung das Herrenhaus ihres Ehemanns behalten zu dürfen. Priest, der mit Scheidungsrecht sonst wenig am Hut hat, findet schnell heraus, dass mehr hinter der Sache steckt. Denn vom Hausherr Rupert Eel fehlt seit Jahren jede Spur. Doch ohne Leiche kein Mord – oder doch?

~~~~~~~~~~

Und natürlich ist auch heute wieder etwas für’s Herz mit dabei:

Klappentext:
Savie Harris hat genug davon, auf Mr. Right zu hoffen. Traummänner gibt es im wahren Leben nun mal nicht. Ihr Entschluss steht deshalb fest: Zum Glücklichsein braucht sie keinen Mann. Kein schlechter Plan – bis der unverschämt attraktive Geschäftsmann Aiden Trempton im Laden auftaucht und ihr Herz höher schlagen lässt. Aiden lässt Savie nicht hinter seine düstere Fassade blicken und treibt sie mit seiner Undurchsichtigkeit beinahe in den Wahnsinn – und in den siebten Himmel, denn seine Küsse sind leider genau so heiß wie verführerisch.
Aiden Trempton ist smart, erfolgsverwöhnt und handelt stets wohlüberlegt. Dass ihm eine kurvige Bäckerin seine perfekt organisierte Welt völlig auf den Kopf stellt, ist das Letzte, womit er gerechnet hat. Savies Unschuld und Herzlichkeit berühren etwas in ihm, von dem er lange glaubte es sei verloren. Schon bald will er mehr von ihr als nur die besten Cupcakes der Stadt.
Aiden und Savie fühlen sich immer stärker zueinander hingezogen. So stark, dass sie die Gefahr übersehen, die auf sie lauert …

~~~~~~~~~~

Romantic-Fantasy kommt gleich hinterher:

Klappentext:
Jede Nacht erklingt die Stimme in ihren Träumen und raubt Viola den Schlaf. Es ist der Ruf einer Fremden, einer ihr auf seltsame Weise vertrauten Frau, die eines Tages in ihrem Spiegel erscheint. Sie fleht Viola um Hilfe an und löst eine Kette von unheimlichen Geschehnissen aus, die niemand außer ihr wahrzunehmen vermag.
Die junge Adelige beginnt, an sich zu zweifeln. Ist es das Feenblut in ihren Adern, das sie allmählich den Verstand verlieren lässt? Oder existiert die Fremde wirklich? Bei der Suche nach der Identität der Frau stolpert sie über ein dunkles Familiengeheimnis, das sie in große Gefahr bringt.
Zur gleichen Zeit taucht der undurchschaubare Adelige Benneit MacDonegal am Hof von Stormhaven auf. Ein Mann, der Viola eine unerklärliche Abneigung entgegenbringt und alles tut, um sie auf Abstand zu halten. Dennoch kreuzen sich ihre Wege immer wieder und schon bald spürt Viola, dass sie sich zu dem geheimnisvollen Mann hingezogen fühlt. Doch Benneit stößt sie von sich, denn er trägt einen düsteren Fluch in den Adern, von dem Viola nichts ahnt. In seiner Berührung lauert ein Verderben, das sie nur allzu leicht vernichten kann.
Dann öffnet sich ein Tor, das in die Welt der Feen führt, und reißt sie mit sich. Viola muss erkennen, dass viel mehr hinter dem Hilferuf der Fremden steckt, als sie jemals vermutet hätte. Und Benneit ist der Einzige, der Viola helfen kann, dem drohenden Unheil zu entkommen.

~~~~~~~~~~

Einen Beziehungs-Thiller gibt es heute auch gratis:

Klappentext:
Sehnsucht nach Liebe
Ist es nicht das, was uns alle antreibt?
Immerhin bringt diese Sehnsucht Lena dazu, eine Kontaktanzeige ins Internet zu setzen. Schon nach dem ersten Date mit Julio glaubt sie, den perfekten Mann fürs Leben gefunden zu haben. Doch hinter seiner glänzenden Fassade verbergen sich Abgründe, die sie in ihrer Verliebtheit nicht einmal erahnt. Ohne dass sich Lena dessen bewusst ist, entwickelt sich die Beziehung immer mehr zur Seelenfolter.
Wird sie je wieder heil aus dem Geflecht subtiler Manipulationen herauskommen?

~~~~~~~~~~

Bereits der erste Teil dieser historischen Reihe hat schon 848 Seiten :

Klappentext:
Herbst 1315 – Edinburgh/Schottland:
Der ehemalige Commander der Templer von Balantrodoch, Sir Walter of Clifton, hütet im Auftrag des Hohen Rates ein gewaltiges Geheimnis, dessen Entdeckung die Welt mit einem Schlag in den Abgrund führen könnte. Getarnt als Bettelmönche in der Bruderschaft des Heiligen Andreas, riskieren er und seine Brüder Kopf und Kragen, um den größte Schatz der Templer vor seinen Feinden zu schützen.
Herbst 2005 – Crypto City/Maryland/USA:
Im Hauptquartier der NSA ist es Agent Jack Tanner gelungen, ohne den Timeserver, aus dem Heiligen Land des Jahres 1153 in die Gegenwart zurückzukehren. Die Templer müssen ein weitaus größeres Geheimnis gehütet haben, als angenommen. Tom Stevendahl, der aus Geheimhaltungsgründen in diese Entdeckung nicht eingeweiht werden soll, wird von seinen amerikanischen Auftraggebern in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Er ist jedoch nicht bereit, seine bisherigen Forschungsarbeiten zu beenden, solange seine frühere Verlobte noch im Mittelalter vermisst wird und setzt sein Leben aufs Spiel, um sie zu retten.
Herbst 1315 – Breidenburg/Eifel:
Hannah und Gero von Breydenbach ist es wie durch ein Wunder gelungen, auf die Burg seiner Vorväter ins Jahre 1315 zurückzukehren. Als er einen Grafentitel erhalten soll, glauben sie sich am Ziel ihrer Träume. Doch die Inquisition hat ihre Jagd nach verschollenen Templern und deren Geheimnis noch nicht aufgegeben …

~~~~~~~~~~

Hier habe ich etwas für Katzenfans:

Klappentext:
In diesem Buch wird eine wahre Geschichte erzählt. Mitten in der Großstadt in einem großen Mietshaus bahnt sich mit der Ankunft einer ganz besonderen kleinen Katze ein echtes Katzenwunder an. Die Abenteuer der bunten Glückskatze Lola, ihre Mutterschaft mit vielen glücklichen aber auch traurigen und dramatischen Momenten sowie die Katzenbegeisterung, die sich in der Familie der Autorin und in der ganzen Nachbarschaft ausbreitete sind Inhalt dieser Geschichte. Im Laufe der Ereignisse entsteht eine ganz neue Gemeinschaft zwischen den Nachbarn durch die stetig wachsende Katzenfamilie.
Der Leser entdeckt gemeinsam mit der Autorin die aufregende Welt der Katzen und erfährt dabei viel Interessantes über ihre spezielle Wesensart und auch über die Besonderheit der wunderschönen Rasse der Bengalkatzen. Das Buch ist liebevoll gestaltet mit den original Fotos der Katzen und Kätzchen, die in dieser Geschichte vorkommen.

~~~~~~~~~~

Und hinterher kommt noch ein richtig dicker Schinken mit über 700 Seiten:

Klappentext:
Sie spricht Französisch wie eine Einheimische, lässt sich auf Wortgefechte mit Gelehrten ein, spielt geschickt wie ein Mann – und ganz Paris liegt ihr zu Füßen. Doch die mysteriöse dunkelhaarige Schönheit, die sich als italienische Aristokratin ausgibt, hat ein gefährliches Geheimnis: Hinter dieser adligen Fassade verbirgt sich eine Kreolische Sklavin, die aus Martinique geflohen ist.
Ihr eigentlicher Name ist Ayisha. Ihre Mission ist die Rache an ihrem Peiniger und die Freiheit für ihr Volk. Dafür riskiert sie ihr Leben, ihre Freiheit und ihr Vermögen.
Doch plötzlich scheint ihr Vorhaben gefährdet: Ayisha verliebt sich leidenschaftlich in den gutaussehenden und ebenso geheimnisvollen Marquis de Richemont. Sie geht jedoch mit einem anderen Mann eine Allianz ein. Ein gefährliches Unterfangen, wie sich bald herausstellt, denn es kommt zu einer dritten – und entscheidenden – Begegnung mit dem Marquis…

~~~~~~~~~~

Und für die kleinen Leser gibt es heute ein Vorlesebuch:

Klappentext:
Ritter Rübe ist einen Zentimeter zu klein, um im Schloss über den Wolken an einem Ritterturnier teilzunehmen. Der kleine Zauberer Wackelzahn will ihm mit einem Zauber helfen. Doch der geht mal wieder schief und sorgt nur dafür, dass eine Riesenfliege eine Menge Chaos im Schloss über den Wolken anrichtet. Aber auch danach will Ritter Rübe nicht aufgeben. Er ist sich sicher, dass Piraten seinen Zentimeter gestohlen haben. Und so bricht er mit seinen Freunden, dem kleinen Zauberer Wackelzahn, Prinzessin Pustilla und dem Flugdrachen Flatterich, zum Meer auf, um ihn sich zurückzuholen.

.

.

Das war doch wieder eine schöne bunte Mischung, da sollte doch für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Am Donnerstag gibt es dann auch wieder eine gratis Auswahl bei lesenundmehr

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Kategorien: Plauderei | 4 Kommentare