browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Rezension] Katja Kessler – Silicon Wahnsinn

Posted by on 27/08/2015

Katja Kessler – Silicon Wahnsinn

Wie ich mal mit Schatzi auswanderte

Gekürzte Lesung – 4 CDs
Gesamtlänge – ca. 313 min
Sprecherin: Katrin Fröhlich

Klappentext:
Next Stop: Kalifornien
Als ihr Mann für ein Jahr nach Kalifornien zieht, findet sich Katja Kessler über Nacht mit ihren vier Kindern in einem winzigen Apartment an einem sechsspurigen Highway wieder. Es beginnt ein Alltag zwischen Computer-Nerds und Sandburgen am Pazifik. Was, wenn man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten an seine eigenen Grenzen stößt? Katja Kessler hat es erlebt …

Meine Meinung:
Den Namen Katja Kessler hatte ich wohl schon einmal gehört, aber die Person war hier weniger der Grund, warum ich dieses Hörbuch hören wollte. Mich interessierte einfach, wie man es mit 4 Kindern schafft, „mal eben“ auszuwandern. Zudem versprach das Cover eine humorvolle Unterhaltung und dahingehend wurde ich auch nicht enttäuscht.

Katjas Schatzi – Gesamtherausgeber der Bild: Kai Diekmann – soll für ein Jahr in die USA und Katja beschließt, mit den 4 Kindern mitzugehen, was sich wie zu erwarten als nicht so einfach erweist. Die Kinder sind wenig begeistert, die Erlangung des Visums schwerer als gedacht, die Suche nach einer geeigneten Wohnung gestaltet sich auch nicht so einfach, aber Katja meistert ein Problem nach dem anderen mehr oder weniger souverän.

Katja Kesslers Schreibstil ist frei nach Schnauze, erfrischend selbstironisch und durchgehend witzig, was bei mir zu einem Dauerschmunzeln oder auch gern mal zu einem lauten Auflachen führte – und zu der Erkenntnis, daß es nicht nur in Deutschland (unnötige) Biokratie gibt, die einem das Leben schwer macht.

Katrin Fröhlich liest das Buch sehr unterhaltsam und wenn nötig auch mit herrlichen Akzenten, es war eine Freude ihr zuzuhören.

Fazit: Leichte und humorvolle Lektüre zum Thema Auswandern auf Zeit sternsternsternstern

 

One Response to [Rezension] Katja Kessler – Silicon Wahnsinn

  1. Yvonnes

    Hui… da konnte Katja Kessler dich ja deutlich mehr begeistern, als mich. Bei mir hat sie nur 2 Federn abstauben können. Mir ging ihr Humor irgendwie nach einiger Zeit gewaltig auf die Nerven.
    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: