browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Rezension] Madame Missou – Die 10 größten Diätlügen

Posted by on 29/07/2013

Klappentext:
Aus der Reihe „Madame Missou KOMPAKT – Wissen in 45 Minuten“
Im Laufe der Jahrzehnte hat sich eine Vielzahl von Diät-Weisheiten entwickelt. Diese klingen zwar auf den ersten Blick wirklich hilfreich, sind es jedoch tatsächlich nur ziemlich selten. Manchmal können sie sogar das Gegenteil von dem bewirken, was sie versprechen.
Wer bisher der Meinung war, dass einfach nur eine Zeit lang auf die Hälfte des leckeren Essens verzichtet werden muss, um die Pfunde purzeln zu lassen, der liegt möglicherweise damit gar nicht richtig und auch wer zur Margarine statt zur Butter greift, der spart damit nicht unbedingt die gewünschte Anzahl an Kalorien und geht so gegen das Hüftgold vor.
Es lohnt sich also, die eine oder andere Weisheit zu hinterfragen, bevor sich darüber gewundert wird, dass die Waage keine Besserung anzeigt, obwohl doch eigentlich immer das Glas Wasser vor dem Essen getrunken und das Geld in die kostenintensiven Light-Produkte investiert wird. Es ist nicht alles Gold, was glänzt, das gilt auch bei den Hinweisen zu den Diäten.
Dieses Buch geht den bekanntesten Mythen auf den Grund, deckt bisher beliebte und bekannte Theorien auf und am Ende gibt es sogar noch den einen oder anderen Tipp, der vielleicht wirklich dabei helfen könnte, das Wunschgewicht zu erreichen.

Meine Meinung:
Auch diesen kleinen Ratgeber gab es vor Kurzem bei amazon kostenlos, der normale Preis beläuft sich auf 0,99€ für die etwa 23 Seiten.

Natürlich steht auch in diesem Ratgeber nicht wirklich etwas drin, was man nicht irgendwie schon gehört hat – aber trotz daß man es weiß, halten sich manche Diätgerüchte doch sehr hartnäckig. Madame Missou räumt mit 10 von ihnen auf und erklärt, warum es so auf keinen Fall oder jedenfalls langfristig nicht funktionieren kann.
Für mich war es eine kleine Auffrischung meines Wissens, im Prinzip reicht aber fast schon das Überfliegen der Inhaltsangabe, um zu wissen, was auf keinen Fall funktionieren wird:

1) Friss-die-Hälfte – so einfach kann es gehen
2) Wenig Alkohol kann gar nicht dick machen
3) Lieber Margarine statt Butter, um abzunehmen
4) Auf das Frühstück verzichten sorgt für purzelnde Pfunde
5) Das Glas Wasser vor dem Essen – so lässt es sich abnehmen?
6) Ohne Abendessen lebt es sich „leichter“
7) Zucker als einer der größten Dickmacher
8) Leichter abnehmen mit fünf kleinen Mahlzeiten
9) Besser Light-Produkte essen, um Kalorien zu sparen
10) Ananas als ultimativer Fettverbrenner

Ich fand diesen Ratgeber nicht schlecht, aber irgendwie doch etwas trocken und zu kurz gefaßt.

Fazit: Nett zum Auffrischen des Wissens – kann man lesen, muß man aber nicht. Ganzer SternGanzer SternGanzer Stern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: