browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Abgebrochen] Cordula Stratmann – Sie da oben, er da unten

Posted by on 29/08/2014

Klappentext:
Totsein hatte sich Sabine immer ganz anders vorgestellt. Das ist ja doch etwas sehr Spezielles. Und der Weg dahin: Ausgerechnet Dieter, ihr Dieter, der nie in die Puschen kommt, ist ihr nach zig Jahren Ehe so mir nichts dir nichts an die Gurgel gesprungen! Eben noch in der Straßenbahn, und nur einen Wimpernschlag später die eigene Frau umgelegt! Da liegt man plötzlich erwürgt im Flur – und gerät natürlich ins Grübeln: Wie ist das überhaupt geregelt da oben im Himmel, mit dem Sein, ähm Nichtsein? – Bestens, darf Sabine nach unappetitlicher Zwischenlagerung bei der Gerichtsmedizin feststellen. Sogar so gut, dass man bald seine Rachegelüste gegenüber mörderischen Gatten vergisst. Und wen man hier so alles kennenlernt … Da unten realisiert Dieter in der Zwischenzeit: Wer keine echten Steherqualitäten hat, der sollte die Finger vom Töten lassen! Man hat in der Zeit danach so viel Hudelei, das sollte man sich vorher wirklich ganz genau überlegen … Zu den Klängen der »Never Comebacks« und »Forever Gones« jagt da oben währenddessen ein Fest das nächste. Nur mit der Liebe scheint es im Himmel auch nicht einfacher zu sein als auf der Erde: Da vergeigt einem Mozart schon mal persönlich die Stimmung und bei ihrem alten Schwarm Jens kommt Sabine auch nicht so richtig zum Zuge …

Meine Meinung bis Seite 90:
Eigentlich fand ich Cordula Stratmann immer recht witzig, aber das ist jetzt schon das zweite Buch von ihr, an dem ich scheitere.
Erst einmal zu den positiven Dingen: Die Idee der Story finde ich wirklich gut und ich mag auch den speziellen Stil von Frau Stratmann. Mir gefällt das Cover und im Buch fand ich die kleinen Bildchen als Wegweiser total niedlich: die Erdkugel zeigte an, daß das nächste Kapitel auf der Erde und die Wolke, daß das nächste Kapitel wieder im Himmel spielt.
Das war es auch leider mit den positiven Aspekten, denn inhaltlich wurde es mir – Satire hin oder her – dann doch zu albern und abgefahren, weswegen ich dann auf Seite 90 das Handtuch geschmissen habe.

Ich denke ich werde mir Frau Stratmann lieber zwischendurch mal irgendwo im Fernsehen anschauen, aber von den Büchern werde ich dann doch lieber die Finger lassen.

Fazit: Schöne Idee leider für meinen Geschmack zu abgedreht umgesetzt Ganzer SternGanzer Stern

One Response to [Abgebrochen] Cordula Stratmann – Sie da oben, er da unten

  1. Daggi

    Als ich Deine Rezension gelesen habe, dachte ich, dass ich sie schon kenne, aber als Du dann geschrieben hast, dass es schon das zweite Buch dieser Autorin ist, das Dich nicht überzeugen konnte, wurde mir klar, warum 😉

    Anfangs war ich begeistert von ihr, aber irgendwann konnte ich sie im Fernsehen nicht mehr sehen.

    Lg
    Daggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: