browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Buchvorstellung] Laura Brodie – Stimmen in der Nacht (Hörbuch)

Posted by on 07/08/2012

Im Juni hatte ich beim audio media Verlag nach einem Rezensionexemplar angefragt und netterweise wurden mir zwei Hörbücher zugesagt. Heute ist das erste bei mir angekommen:

Laura Brodie – Stimmen in der Nacht

Gekürzte Hörbuchfassung – 5 CDs
Gesamtlaufzeit ca. 350 Min.
Sprecher: Laura Maire, Dana Geissler, Ulla Wagener, Carver Petty

Inhaltsbeschreibung:
Eine harmlose Studentenparty in einer kleinen amerikanischen Universitätsstadt endet mit einem Ausbruch von Gewalt im Haus der Dozentin Emma. Ihre kleine Tochter Maggie hat alles mit angesehen.
Zehn Jahre später kommen die Erlebnisse von damals wieder hoch: Maggie, inzwischen fünfzehn, wird von alten Albträumen gequält, hat Probleme in der Schule, schwänzt den Unterricht. Sie selbst weiß nur, dass ihr ihre neue Mathelehrerin, die ihr nie ins Gesicht sieht, unheimlich ist. Warum löst Grace, die Lehrerin, die altbekannten Ängste in Maggie aus, die längst überwunden schienen? Und was ist vor zehn Jahren wirklich geschehen?
Ein dichter, intensiver Roman, aus den Stimmen der Protagonistinnen wunderbar komponiert, der ein Geflecht aus Schuld, Reue und dem Wunsch nach Sühne und Vergebung freilegt.

Sie CDs befinden sich in einer Pappklapphülle, wovon ich persönlich nicht so ein Fan bin. Da ich die CDs immer im Auto höre, sieht die Hülle so schnell ziemlich mitgenommen aus, was bei den richtigen CD-Hüllen nicht der Fall ist.
Das Cover finde ich sehr ansprechend, obwohl es mir fast zu harmlos für den Inhalt vorkommt

Sehr spannend finde ich, daß es für dieses Hörbuch gleich mehrere Sprecher gibt, es scheint aber trotzdem kein Hörspiel zu sein. Läßt vielleicht eine Lesung aus mehreren Perspektiven vermuten.

Bisher kenne ich die Autorin Laura Brodie noch nicht, obwohl ich auch „Ich weiß, du bist hier“ von ihr im Regal stehen habe – aber eben leider immer noch ungelesen.

Das Hörbuch wird nicht so lange warten müssen, ab Donnerstag bin ich wieder viel mit dem Auto unterwegs (mein Urlaub ist leider schon wieder vorbei). Ich freue mich schon auf dieses Buch, auch weil ich noch so gar keine Ahnung habe, was mich hier erwarten mag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: