browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Wissenswertes] Gratis ebooks am 1. Advent

Posted by on 02/12/2018

Hallo meine Lieben!

Heute ist der 1. Advent – habt Ihr es Euch Zuhause schon weihnachtlich gemütlich gemacht?

Ich werde meiner Wohnung nachher noch den letzten weihnachtlichen Schliff geben und habe mir gedacht, dass ich es hier heute auch weihnachtlich halten werde. Es gibt ja viele, die in dieser Zeit auch gern weihnachtliche Lektüren lesen.

Von daher: Weihnachtsfeeling los!

Als erstes gibt es eine kurze weihnachtliche Liebesgeschichte:

Klappentext:
»Heiligabend im Krankenhaus, ich habe den totalen Blackout und kein Mensch vermisst mich!« Sunday stehen traurige und einsame Feiertage bevor. Sunday ist nicht ihr richtiger Name, Dr. Heart nennt sie so, weil sie keinen Ausweis bei sich trug, als man sie am Sonntag nach dem Busunfall einlieferte. Seine Stimme kommt ihr bekannt vor, nur woher? Oder bildet sie sich das nur ein? Sie hat panische Angst vor dem CT, fantasiert von einem Cyborg-Engel, der nicht mehr lieben kann und träumt von einer Schlittenfahrt mit Santa Claus auf dem Weihnachtsmarkt.
»Wer bin ich und woher komme ich?« Auf der Suche nach Antworten entdeckt Sunday einen mysteriösen Altar mit dem Bild ihrer großen Liebe Eric, das erste Puzzleteil ihrer Erinnerungen! Ihre Reise führt sie weiter zum „Herzen der Stadt“. Kaum angekommen, wird die riesige Maschine von einem dicken Eispanzer überzogen. Der Motor, der alles antreibt und am Leben erhält, steht still. Die Herzen aller Menschen werden gefrieren, das ist das Ende der Liebe! Verzweifelt versucht Sunday, den Motor wieder in Gang zu bringen, doch allein gelingt es ihr nicht. Der Retter ist näher als sie glaubt und an Heiligabend sind Wunder Pflicht.

~~~~~~~~~~

Und es kommt noch eine kurze Erzählung hinterher:

Klappentext:
Kann ein kleiner Junge einem verbitterten alten Mann zu Weihnachten eine Freude bereiten? Gibt es ein Geschenk, das wertvoller ist als alle Besitztümer dieser Welt und doch nichts kostet? Mit dieser Weihnachtsgeschichte wünsche ich meinen Lesern eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest. Wir lesen uns hoffentlich bald wieder.

~~~~~~~~~~

Habt Ihr schon Plätzchen gebacken?

Klappentext:
Mir fällt eigentlich niemand ein, der Weihnachten neben Glühwein, Weihnachtsbaum und Geschenken nicht auch ganz vorn mit Weihnachtsgebäck in Verbindung brächte. Zu verführerisch ist der Geruch, der aus der Küche strömt, wenn „Oma“ ihre alten Rezepte in schmackhafte Leckereien verwandelt. Das selbst backen kann für die meisten schon wegen eben diesem Geruch garnicht durch das kaufen fertiger Plätzchen und Kekse ersetzt werden.
Und so werden auch in vielen Familien die Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben.

~~~~~~~~~~

Einen Short-Thriller als Weihnachtsgeschenk von Jeffery Deaver habe ich auch für Euch:

Klappentext:
Eine packende Kurzgeschichte vom Meister der intelligenten Spannung
Es ist Heiligabend, doch für die neunzehnjährige Carly hält dieses Weihnachtsfest einen großen Schrecken bereit: Ihre Mutter ist spurlos verschwunden, obwohl sie wusste, dass Carly sie am heutigen Tag besuchen würde. Die junge Frau ist verzweifelt und bittet die Polizei um Hilfe. Lincoln Rhyme und Amelia Sachs ermitteln.

~~~~~~~~~~

Für Fans der französischen Küche ist auch etwas mit dabei:

Klappentext:
Aurélie Bastian, in Deutschland lebende Französin, kocht und genießt für ihr Leben gern. Auf ihrem Blog „franzoesischkochen.de“ lässt sie uns teilhaben an der echten französischen Küche, die – das ist Aurélie ganz wichtig – einfach nachzukochen sein muss. Und natürlich mit Zutaten, die überall erhältlich sind. In diesem E-Book feiern wir französische Weihnachten mit und bei Aurélie. Neben typischen Gerichten, pikant und süß, gibt es kleine Geschichten rund um das Fest, natürlich wieder alles wunderschön mit ihren Fotos bebildert.

~~~~~~~~~~

Sophie Kinsella hat auch eine weihnachtliche Geschichte für Euch:

Klappentext:
Man sollte denken, dass jemand, der schon im August an Weihnachtsgeschenke denkt, ein perfekt organisierter Mensch ist. Tatsächlich ist nach einem Einkaufsbummel über einen spanischen Markt im Hochsommer eigentlich alles erledigt – Heiligabend kann kommen! Was für ein Irrtum …

~~~~~~~~~~

Und damit der Braten auch den Tisch kommt… :

Klappentext:
Weihnachten 1888. Nach einer aufreibenden Zeit in Edinburgh ist Ian Frey froh, die Feiertage auf dem englischen Landgut seiner vornehmen Familie zu verbringen. Besinnliche, friedvolle Abende mit Brandy am Kaminfeuer, köstliche Speisen und die traditionelle Hirschjagd erwarten ihn. Doch dann taucht ein ungebetener Gast in Gloucestershire auf …

~~~~~~~~~~

Für die jüngeren Leser habe ich selbstverständlich auch etwas Weihnachtliches gefunden:

Klappentext:
Zu gerne würde der kleine Weihnachtsmann mit auf die große Reise gehen, doch da gibt es ein Problem: Er ist einfach zu klein.
Wird es ihm gelingen, in diesem Jahr dabei zu sein?
Vielleicht helfen im ja seine Freunde, der Nordpolarbär und Rudolph, das rotnasige Rentier…

.

.

Ich hoffe Euren Geschmack getroffen zu haben

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Am Donnerstag gibt es dann auch wieder eine gratis Auswahl bei lesenundmehr

Ich wünsche Euch noch einen schönen 1. Advent und viel Spaß beim Schmökern Lesesmilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: