browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Kalendervorstellung] Das Leben ist zu kurz für später

Posted by on 16/11/2018

Klappentext:
Dieser Planer richtet sich an all diejenigen, die ihre Zeit auf das fokussieren wollen, was ihnen wichtig ist.
Mein Jahr – mein Plan regt dazu an, einen eigenen, konkreten Plan für zwölf verschiedene Lebensbereiche zu entwickeln. Dabei richtet er jeden Monat den Fokus auf ein andere Schwerpunktthema: Von Beruf über Liebe und Freundschaft bis hin zu Gesundheit und Fitness hilft dieser Planer jedem Leser dabei, eine klare Vision für das eigene Leben zu entwickeln und diese auch direkt umzusetzen.

Meine Meinung:
Ich habe für das nächste Jahr einen Kalender gesucht, der mich aktiv und positiv durch das neue Jahr führt.
Dieses Jahr werde ich abhaken und irgenwo ganz tief unten verbuddeln, umso mehr hat mich gleich die erste Seite in diesem Kalender angesprochen:

We all have two lives
The second one begins
When you realize
That you only have one

Die Monate stehen unter jeweils einem anderen Thema: Job, Freunde, Liebe, Geld, Gutes Tun, Verzeihen… Letzeres kann ich vielleicht wirklich im nächsten Oktober.

Ich mag unheimlich gern „Mitmachbücher“ und so gefällt mir hier die wöchentliche Frage zum entsprechenden Monatsthema. Etwas schade finde ich die Sie-Ansprache, ein Du hätte ich um einiges passender und persönlicher gefunden.
Am Ende des Monats gibt es dann eine Seite für das Fazit zum Thema: wie der Monat war, was man ggf. verbessern kann und wie man die Zukunft sieht.

So würde ich dieses Buch gar nicht als reinen Kalender, sondern fast mehr als eine Art Tagebuch sehen. Schön ist auch das graue Gummiband, das dieses gebundene Buch zusammenhält, so ist ein Transport in Taschen auch kein Problem.

Ich freue mich auf das Jahr 2019 mit diesem schönen Kalender und bedanke mich herzlich bei riva für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: