browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Buchvorstellung] Timur Vermes – Die Hungrigen und die Satten

Posted by on 03/09/2018

Ganz überraschend kam vom Eichborn Verlag das neue Buch und Hörbuch von Timur Vermes bei mir an:

Klappentext:
Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.
Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit. Und während sich der Sender über Live-Berichterstattung mit Zuschauerrekorden und Werbemillionen freut, reagiert die deutsche Politik mit hilflosem Wegsehen, Kleinreden und Aussitzen. Doch je näher der Zug rückt, desto mehr ist Innenminister Joseph Leubl gefordert. Und desto dringlicher stellen sich ihm und den Deutschen zwei Fragen: Was kann man tun? Und in was für einem Land wollen wir eigentlich leben?

Ich habe ja etwas länger gebraucht, um mich an den Vorgänger „Er ist wieder da“ heranzutrauen, hatte aber dann mächtig Spaß mit dieser zynischen Geschichte.

Von daher bin ich natürlich mächtig gespannt, was sich der Autor nun als nächstes ausgedacht hat.

Absolut begeistert bin ich auf alle Fälle davon, dass einer meiner Lieblingssprecher das Buch eingelesen hat: Christoph Maria Herbst
Von daher gibt es auch gar keine große Überlegung, ob ich das Buch höre oder lese

Und da ich nicht beide Ausgaben in mein Regal stellen werde, könnt Ihr Euch jetzt freuen: das Buch wird in den nächsten Tagen als Gewinnspiel hier auf der Seite starten.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Eichborn Verlag für die Zusendung der beiden Exemplare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: