browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Rezension] Jennifer S. Holland – Unbändige Liebe

Posted by on 19/02/2018

Klappentext:
Liebe, könnte man meinen, empfinden nur Menschen. Und doch berichtet Jennifer Holland von Tieren, die sich ohne Zwang für einander einsetzen, ja aufopfern, sodass sicher scheint: Das ist Liebe! So rettet ein Esel ein Schaf vor einem angreifenden Hund, eine Gans leitet einen blinden Boxer durchs Leben und eine Rottweilerhündin nimmt ein Ferkel in ihrem Wurf auf. Jennifer Holland erzählt warmherzige Geschichten, die unser Bild von Liebe um einige Facetten erweitern.

Meine Meinung:
Vor zwei Jahren bin ich über den ersten Band dieser Serie gestolpert und war sofort verliebt in diese berührenden Geschichten über besondere Tierfreundschaften! Die dazugehörigen Bilder zu den Geschichten haben mir dann den Rest gegeben – ich will mehr!!!

Auch der zweite Band ist einfach nur wunderschön, wenn auch nicht ganz so spektakulär. Während im ersten Band schon extrem außergewöhnliche Freundschften thematisiert wurden, sind es hier eher „ungefährlichere“ – die aber nicht weniger zu Herzen gehen.

Auf 304 Seiten erzählt Jennifer S. Holland über 46 ungewöhnliche Tierfreundschaften, die auch diesmal mit wunderschönen Tierbildern ausgestattet sind.

Hier kann man in das Buch hineinblättern:

Lübbe

(Das Bild mit dem kleinen Jungen und dem Murmeltier finde ich übrigens absolut genial )

Ich hoffe, dass es bald auch einen 3. Band geben wird, von diesen Geschichten könnte ich gern noch eine weitere Dosis vertragen!

Fazit: Wunderschöne Geschichten über ungewöhnliche Tierfreundschaften – absolute Leseempfehlung! sternsternsternsternstern

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: