browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Rezension] Jo Berger – Das liegt am Wetter 2

Posted by on 20/11/2017

Klappentext:
Humorvolle Texte aus dem Frauenalltag
Alltagssituation mit einem Schmunzeln durchleuchtet, seziert und auf den Punkt gebracht. Beim Lesen dieser Lektüre ist es gestattet, zu lächeln und sich ein Loch ins Knie zu grinsen. Warum bleiben wir bei der Werbung vor dem Fernseher sitzen? Haben eigentlich auch Männer Problemzonen? Wieso ist es gleich, ob wir ins Kino oder in Theater gehen? Und weshalb sind Mütter stets flexibel, einsatzbereit und nie krank? Fragen über Fragen. Versuchen wir, sie zu beantworten. Sie sind böse, sie sind ungeniert und pfiffig, die Kurztexte und Satiren von Jo Berger. In jedem Fall reizen sie auf unnachahmliche Weise das Zwerchfell.

Meine Meinung:
Vor ein paar Jahren bin ich über den ersten Band von Jo Bergers Kurzgeschichten gestolpert und war mehr als positiv überrascht, weil ich zu dem damaligen Zeitpunkt eher schlechtere Erfahrungen mit Selfpublishern gemacht hatte.

Ich mag den Schreibstil der Autorin total gerne und auch diesmal haben die Storys frei aus dem Leben mich super gut unterhalten. Die satirische und oft überspitze Darstellung alltäglicher Situationen hat mich wieder mehrfach laut auflachen und durchgehend schmunzeln lassen.
Leider hat auch dieses Büchlein nur 88 Seiten, die viel zu schnell ausgelesen waren.

Inzwischen hat die Autorin auch ein paar Romane veröffentlicht, in die ich sicherlich auch mal ein Auge werfen werde.

Fazit: Urkomische Kurzgeschichten aus dem alltäglichen Leben

(Anmerkung: das Buch wurde kurzzeitig auch mit dem Titel „Kaffee ist alle“ verlegt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: