browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Rezension] Jennifer S. Holland – Ungleiche Freunde

Posted by on 02/01/2016

Klappentext:
Ungleiche Freunde ist ein wunderbares Buch.Wenn wir die großartigen Lebewesen, mit denen wir unseren Planeten teilen, mit offenen Augen und Herzen wahrnehmen, erkennen wir, dass Mitgefühl und Empathie universelle und artübergreifende Empfindungen sind. Marc Bekoff, Autor von Das Gefühlsleben der Tiere und Vom Mitgefühl der Tiere. Tiere sehnen sich ebenso nach Gesellschaft wie Menschen. Dieses Buch enthält bezaubernde Geschichten über Tiere, die außergewöhnliche, weil artübergreifende Freundschaften schließen. Frans de Waal, Autor von Das Prinzip Empathie Ein Leopard schmiegt sich an eine Kuh. Ein Elefant schmust mit einem Schaf. Eine Hauskatze kuschelt sich an einen Leguan. Diese und viele weitere herzerwärmende Freundschaften werden in bezaubernden Bildern und Geschichten dokumentiert. Wir glauben, alles über Tiere und ihre Verhaltens- und Lebensweisen zu wissen. Aber tun wir das wirklich? Die Tierwelt ist jedenfalls viel mehr ist als nur Fressen und Gefressenwerden.

Meine Meinung:
Tierfreundschaften sind immer etwas Besonderes und in diesem Buch dazu noch sehr erstaunlich – denn wer hätte gedacht, daß sich ein Leopard mit einer Kuh anfreundet oder ein Tiger, ein Löwe und ein Bär die besten Freunde werden?
Dieses Buch hat viele dieser besonderen Tierfreundschaften zu bieten, untermalt mit tollen Bildern der ungewöhnlichen Freunde.
Leider  ist die Ursache mancher Freundschaften nicht wirklich schön und gerade bei Jungtieren ließ sich die Trennung irgendwann nicht mehr vermeiden – aber zum Großteil blieben diese Tiere sich bis zum Tod treu.

Wirklich tolle und herzerwärmende Geschichten, die ich jedem Tierfreund unbedingt ans Herz legen möchte!

Hier kann man übrigens auch mal ein Blick in das Buch werfen (ein paar der Bilder sind auch dabei):

Bastei Luebbe

Das Buch ist zwar gebunden, liegt aber durch das kleinere Format (15 x 18 cm) gut in der Hand.

Fazit: Wunderschöne Geschichten über ungewöhnliche Tierfreundschaften sternsternsternsternsternsmile64

 

Es gibt noch noch einige andere Bücher dieser Autorin, der direkte Nachfolgeband steht schon auf meiner Wunschliste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Klick lächeln: