[Wissenswertes] Sonntag = gratis ebook Tag!

buch-0193

Hallo meine Lieben!

Fast wäre der heute der gratis ebook-Sonntag ausgefallen – wie Ihr vielleicht bemerkt habt, wurde meine Seite gehackt und es gab für ein paar Stunden eine Umleitung auf eine andere Seite.

Dank meines guten Freundes war die Sache aber schnell behoben und jetzt werde ich mal alles auf Herz und Nieren prüfen, damit das nicht wieder passiert. Denn dieses Mal ist nichts zerstört worden, das kann beim nächsten Mal schon ganz anders aussehen…

Kommen wir aber nun lieber zu positiven Dingen, nämlich zum heutigen gratis Lesestoff:

Cynthia Wright ist bekannt für historische Liebesromane und heute gibt es einen aus der Reihe Familie Beauvisage:

Klappentext:
»Romantik so, wie sie sein soll!« ~ Kathe Robins, RT Book Reviews
Im Jahr 1793 kehrt der verwegene Nicholai Beauvisage, hart und verbittert nach seinen Erfahrungen während der Französischen Revolution, nach Amerika zurück. Sein Herz hat er an eine Schönheit verloren, die unter der Guillotine gestorben ist. Nun steht ihm der Sinn nur noch nach flüchtigen Affären.
Aber Lisette Hahn, eine unabhängige, bezaubernd schöne junge Frau, macht Nicholai einen Strich durch die Rechnung. Sie betreibt ein Kaffeehaus, in dem politische Größen wie Thomas Jefferson und Alexander Hamilton ein und aus gehen. Lisette ist stolz auf ihren Erfolg, und es gelingt ihr, ihre geheimsten Sehnsüchte zu unterdrücken – bis Nicholai nach Philadelphia zurückkehrt. In dieser Nacht lässt Lisette ihrer Leidenschaft freien Lauf … aber was wird der Morgen bringen?

~~~~~~~~~~

Und es kommt gleich noch ein historischer Liebesroman hinterher:

Klappentext:
Ed Talbot ist nicht gerade ein Traummann. Er ist ein Gesetzloser, wurde mit 14 Jahren in die Gang seines Vaters gezwungen und wird in mehr als einem Gebiet gesucht – tot oder lebendig. Aber jetzt ist sein Vater tot, er hasst das Leben, das Blut und die elende Wut seines Bruders. Als ein Postkutschenüberfall schiefläuft, bleibt Ed mit einer Tasche voll mit charmanten Briefen einer verführerischen jungen Dame zurück. Zum Pech für Miss Lizzie Cobb ist ihr Verlobter nun tot, aber Ed sieht einen Ausweg. Einen schicken, anständigen jungen Mann zu verkörpern sollte nicht zu schwer sein. Trotz des Risikos stellt sich heraus, dass es fast schon zu einfach ist, sie herumzukriegen.
Ganz abgelegen auf der Ranch ihrer Mutter außerhalb von Tombstone hat Miss Lizzie Cobb weder die Zeit, noch die nötigen Mittel einen beachtlichen Ehemann zu finden. Als eine Halb-Apachin im Gebiet ArizonasArizona-Territorium scheint es ihr die einzige Lösung für ihr Problem zu sein, eine Katalogbraut zu werden – bis sie realisiert, dass San Francisco zu weit weg ist und sie ihre bedürftige Mutter mit ihrem kleinen Bruder alleine lassen müsste. Ihre Lösung? Die Hochzeit absagen.
Als ihr Bräutigam dann letztendlich doch auf der Türschwelle steht, ist sie überwältigt. Er ist hübsch, stark und ist hunderte Meilen gereist, um sie zu seinerm zu machen. Seine Küsse entfachen ein Feuer in ihrem Körper und seine Anwesenheit beruhigt ihre Seele. Dass sie sich in den schroffen Mann verliebt liegt außerhalb ihrer Macht. Aber die Vergangenheit hat ihre Wege, die Gesetzlosen einzuholen und der Wahrheit ins Auge zu blicken wird schwer… für sie beide.

~~~~~~~~~~

Weiter geht es mit einem biografischen Roman aus den Zeiten des Krieges:

Klappentext:
Posen, 1945
»Tante Klara aus Köln möchte so gerne unsere kleine Tochter kennenlernen…«
Sie hatten keine Verwandtschaft in Köln. Doch Grete verstand die versteckte Botschaft ihres Verlobten Ludwig, dessen Briefe von der Front im Osten immer seltener wurden. Schnellstmöglich musste sie die kleine Ilse vom Hof der Eltern in Bernstein abholen und mit ihr in den Westen flüchten.
Doch würde sie es schaffen, dort anzukommen, bevor die russischen Soldaten den Hof eingenommen hatten? Und niemals ginge sie ohne ihre Zwillingsschwester Ida.
Wenn sie Köln denn tatsächlich lebend erreichten – würde Ludwig sie im Rheinland finden?
Die bevorstehende Flucht bereitete der jungen Frau große Angst. Dennoch war sie bereit, alles auf eine Karte zu setzen und für ihr Überleben und ihr Glück zu kämpfen.

~~~~~~~~~~

Mit einem Thriller geht es weiter:

Klappentext:
Belfast 1993: Für den jungen Sanitäter Ryan wird ein nächtlicher Einsatz zum Verhängnis. Er gerät in die Schusslinie der IRA und wird schwer verletzt. Die Polizei legt den Fall schnell zu den Akten. Doch wer war der alte Mann, der wie ein Geist am Tatort auftauchte und Ryan das Leben rettete? Kaum genesen, macht Ryan sich auf die Suche. Dabei wird er immer tiefer in den gewalttätigen Kampf zwischen IRA und militanten Protestanten verstrickt, mit fatalen Folgen …
Ein spannender Roman um Schicksale im Nordirland des 20. Jahrhunderts.

~~~~~~~~~~

Zur Jugendbuchreihe „Girls in Love“ gibt es eine gratis Kurzgeschichte:

Klappentext:
Eine verführerische Short Story von Bestsellerautorin Geneva Lee!
Romantische Weihnachten mit deinem heißen neuen Freund? Au ja. Romantische Weihnachten mit deinem heißen neuen Freund bei deinen Eltern? Auweia. Jillian kann sich wahrlich Schöneres vorstellen, als die Feiertage mit ihrer neuen Liebe unter einem Dach mit ihrer Mutter zu verbringen – die auch noch auf getrennte Schlafzimmer besteht …
Diese Short Story von Geneva Lee erzählt die Nachgeschichte zu dem Roman »Now and Forever – Weil ich dich liebe«.

~~~~~~~~~~

Und auch wenn ich es noch zu früh finde – hier kommt eine Weihnachtskurzgeschichte:

Klappentext:
Mit „Der Duft von Ingwerkeksen“ bezaubert Bestseller-Autorin Jodi Taylor mit einer stimmungsvollen, originellen Weihnachts-Geschichte voller englischem Flair und britischem Witz. Kombiniert mit einer XXL-Leseprobe aus Jodi Taylors Erfolgsroman „Draußen wartet die Liebe“ schenkt dieses zauberhafte Spin-off allen Lesern des Romans ein Wiedersehen mit den charmanten Figuren und macht allen anderen Lust auf „Mehr“: mehr von der resoluten Eselsdame Marilyn, mehr von Thomas, dem ganz besonderen Freund und Ratgeber, und mehr von Russel und Jenny und ihrer ganz und gar nicht alltäglichen Beziehung.

~~~~~~~~~~

Wie wäre es mal mit etwas Paranormalem?

Klappentext:
Alle denken ich sei ein Genie.
Alle liegen falsch.
Sicher, Ich habe Harvard im Alter von achtzehn Jahren abgeschlossen und verdiene jetzt eine unglaubliche Menge Geld mit einem Hedge Fund. Der Grund dafür ist allerdings nicht, dass ich besonders clever bin oder wie verrückt arbeite.
Ich betrüge.
Ich besitze eine einzigartige Fähigkeit. Ich kann die Gegenwart verlassen und in meine eigene persönliche Version der Realität eintauchen – den Ort, den ich die Stille nenne – an dem ich meine Umgebung erkunden kann, während die restliche Welt innehält.
Eigentlich dachte ich immer, ich sei der Einzige, der das tun kann — bis ich sie getroffen habe.
Ich heiße Darren, und das ist die Geschichte, wie ich herausgefunden habe, dass ich ein Leser bin.

~~~~~~~~~~

Und zum Abschluß gibt es noch ein Buch für die ganz kleinen Leser:

Klappentext:
Die kleine Kuh Jule lebt mit vielen anderen Kühen auf dem Bauernhof der Familie Jensen. Eines Tages sind auf der Nachbarweide neue Bewohner eingezogen: Pferde.
„Die sind eingebildet“, ist die einhellige Meinung aller Kühe.
Auch die Pferde sind von ihren Nachbarn nicht begeistert.
„Kühe sind ungebildet, einfach dumme Kühe“, sagen die Pferde.
Ob diese Meinungen wohl richtig sind? Oder ob jeder vom anderen noch eine Menge lernen kann? Jule findet es heraus. (Band 3, ab 6 Jahren)

 

.

buch-0193.

Ich denke das war doch wieder eine schöne Mischung und hier sollte doch etwas für jeden Geschmack dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Am Donnerstag gibt es dann auch wieder eine gratis Auswahl bei lesenundmehr

Ich wünsche Euch noch einen schönen gemütlichen Sonntag und viel Spaß beim Schmökern Lesesmilie

Kategorien: Wissenswertes | Schreib einen Kommentar

[Kalendervorstellung] Das Leben ist zu kurz für später

Klappentext:
Dieser Planer richtet sich an all diejenigen, die ihre Zeit auf das fokussieren wollen, was ihnen wichtig ist.
Mein Jahr – mein Plan regt dazu an, einen eigenen, konkreten Plan für zwölf verschiedene Lebensbereiche zu entwickeln. Dabei richtet er jeden Monat den Fokus auf ein andere Schwerpunktthema: Von Beruf über Liebe und Freundschaft bis hin zu Gesundheit und Fitness hilft dieser Planer jedem Leser dabei, eine klare Vision für das eigene Leben zu entwickeln und diese auch direkt umzusetzen.

Meine Meinung:
Ich habe für das nächste Jahr einen Kalender gesucht, der mich aktiv und positiv durch das neue Jahr führt.
Dieses Jahr werde ich abhaken und irgenwo ganz tief unten verbuddeln, umso mehr hat mich gleich die erste Seite in diesem Kalender angesprochen:

We all have two lives
The second one begins
When you realize
That you only have one

Die Monate stehen unter jeweils einem anderen Thema: Job, Freunde, Liebe, Geld, Gutes Tun, Verzeihen… Letzeres kann ich vielleicht wirklich im nächsten Oktober.

Ich mag unheimlich gern „Mitmachbücher“ und so gefällt mir hier die wöchentliche Frage zum entsprechenden Monatsthema. Etwas schade finde ich die Sie-Ansprache, ein Du hätte ich um einiges passender und persönlicher gefunden.
Am Ende des Monats gibt es dann eine Seite für das Fazit zum Thema: wie der Monat war, was man ggf. verbessern kann und wie man die Zukunft sieht.

So würde ich dieses Buch gar nicht als reinen Kalender, sondern fast mehr als eine Art Tagebuch sehen. Schön ist auch das graue Gummiband, das dieses gebundene Buch zusammenhält, so ist ein Transport in Taschen auch kein Problem.

Ich freue mich auf das Jahr 2019 mit diesem schönen Kalender und bedanke mich herzlich bei riva für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kategorien: Buchvorstellung, Werbung | Schreib einen Kommentar

[Wissenswertes] Sonntag = gratis ebook Tag!

buch-0193

Hallo meine Lieben!

Letzten Sonntag ist der gratis ebook Tag ausgefallen, ich habe völlig platt auf dem Sofa gelegen – nach vier Tagen Renovierungs-Marathon ging bei mir nix mehr.

Aber es hat sich gelohnt, die Hörbuchregale hängen und die neuen Bücherregale sind auch schon ausgesucht und werden nächste Woche bestellt

Ich freue mich schon total darauf, die Bücher dann einzusortieren, alle mal wieder in der Hand zu halten … hach

Aber nun kommen wir zu den Büchern zurück, die keinen Platz im Regal beanspruchen:

Als erstes bin ich über eine romantische Novelle gestolpert:

Klappentext:
Mia und Jan begegnen einander auf einer Weihnachtsfeier. Er ist Deutscher, sie Österreicherin. Nicht nur in ihrer Nationalität, auch in ihrem Wesen könnten die beiden nicht unterschiedlicher sein. Geschickt beginnt der ambitionierte Jan, die schöne, unnahbare Wienerin zu umgarnen. Mia ergreift daraufhin die Flucht. Auf keinen Fall will sie in die Fänge dieses verführerischen Frauenhelden geraten. Jan, der es sich in den Kopf gesetzt hat, Mia um jeden Preis zu erobern, folgt ihr in die winterliche Nacht hinaus. Aus einem Abstecher zur U-Bahn wird ein Spaziergang durch das weihnachtlich leuchtende Wien, der bis zum Morgengrauen andauert. Ihr Weg führt sie an geschichtsträchtige Schauplätze und außergewöhnliche Orte. In ihren tiefsinnigen und hocherotischen Gesprächen schwingt die Lust auf MEHR mit. Am Ende ihrer Reise kommen die beiden sich so nahe, wie sie es nie für möglich gehalten hätten.
Eine romantische Novelle über die Begegnung zweier Menschen, die einander mit Worten verführen und berühren.

~~~~~~~~~~

Weiter geht es mit dem 1. Band einer magischen Trilogie:

Klappentext:
In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

~~~~~~~~~~

Ein Liebesroman darf natürlich auch nicht fehlen:

Klappentext:
Gibt es wirklich für jeden Topf einen passenden Deckel?
Lisa ist sich dessen nicht mehr so sicher. Mitte zwanzig, in ihrem Beruf erfolgreich, rutscht sie dennoch in Liebesdingen von einem Malheur ins nächste. Während sogar ihre Oma den zweiten Frühling auslebt, haben Lisas Eltern die Hoffnung auf einen Schwiegersohn, der mit Lisa gemeinsam den Familienbetrieb in der Heimat übernimmt, langsam aufgegeben und sie als hoffnungslosen Fall abgestempelt.
Nach Auseinandersetzungen mit den drängenden Eltern und einer weiteren herben Enttäuschung in Sachen Liebe beginnt Lisa, ihr Leben umzukrempeln und sich auf sich selbst zu konzentrieren.
Dabei entdeckt sie nicht zuletzt, dass ein sorgsam gehütetes Geheimnis für ihre letzte Trennung verantwortlich war…
Und vielleicht gibt es ihn doch noch, den Einen, den man findet, ohne ihn zu suchen…?

~~~~~~~~~~

Der Auftakt zu einer historischen Familiensaga ist auch für lau zu haben:

Klappentext:
London, 1666
Amethyst Goldsmith fertigt prächtigen Schmuck, doch ihre Zukunft ist nicht annähernd so glanzvoll wie die Schmuckstücke, die sie erschafft. Obwohl der Anstand verlangt, dass sie den Lehrling ihres Vaters heiratet, sträubt sich ihr Herz gegen diese Verbindung. In wenigen Tagen schon soll Amy die erstickende und lieblose Ehe eingehen, und sie sieht keinen Ausweg — bis das verheerende Feuer des Jahres 1666 über London herzieht und die Tragödie sie in die Arme eines beherzten Adligen wirft, der einen Rohdiamanten erkennt, wenn er ihn sieht …
Colin Chase, der Graf von Greystone, hat seine Zukunft bis ins Detail geplant. Er ist dabei, sein baufälliges Schloss und sein Besitztum wieder zu vorigem Glanz aufzubauen, und der Schlüssel zur Umsetzung seines Vorhabens ist seine reiche zukünftige Braut. Doch der Große Brand von London bringt seine Pläne durcheinander und bürdet ihm Probleme auf — in Form der Tochter eines einfachen Ladenbesitzers, in die er sich auf höchst unpraktische Weise verliebt …

~~~~~~~~~~

Ist zwar noch etwas früh, aber hier kommt eine weihnachtliche Kurzgeschichte:

Klappentext:
Von Tränen und traurigen Herzen, von Liebe und dem verlorenen Glück. Vom Abschied und dem Neubeginn. Von Sternschnuppen und anderen magischen Momenten, von den kleinen und den großen Dingen des Lebens. Von dem, was wirklich zählt und von echten Wundern in einer kalten Weihnachtsnacht.
Amys Aussichten auf ein stimmungsvolles Weihnachtsfest sind nicht gerade rosig: Ihre Mutter ist vor kurzer Zeit gestorben und ihre Geschwister halten nicht nur erfreuliche Neuigkeiten für sie bereit. Doch es wird ein ganz und gar besonderes Fest, denn eine Kiste mit geheimnisvollen Briefen taucht auf und verzaubert alle Herzen in einer ereignisreichen Nacht.

~~~~~~~~~~

Hier habe ich mich in das Cover verliebt! Es ist nur ein Teil des Buches, bei Interesse würde ich nicht die folgenden Teile herunterladen, sondern auf das ganze Buch warten, das im Dezember erscheint:

Kurzbeschreibung:
Gratis: Lernen Sie jetzt Sam und Nessie kennen – Sie werden sie lieben!
Der erste Teil von Sam und Nessies Abenteuern im »Star and Sixpence« beginnt für die beiden Schwestern mit einer großen Überraschung: Das winzige Pub auf dem Land, das sie von ihrem Vater geerbt haben, ist nicht nur verschuldet, sondern auch ziemlich heruntergekommen. Eine ganz schöne Herausforderung für die beiden Londoner Großstadt-Girls – zumal die eigensinnigen Dorfbewohner darauf bestehen, dass die große Wiedereröffnung schon in drei Wochen stattfinden soll! Zum Glück bieten der charmante Kellner Joss und der gut aussehende Schmied Owen ihre Hilfe bei der Renovierung an …

~~~~~~~~~~

Von Lee Child habe ich noch eine Kurzgeschichte aus der Jack Reacher Reihe gefunden:

Klappentext:
Der Mann im Krankenhausbett war riesig – bestimmt zwei Meter groß und muskelbepackt mit Händen wie Bratpfannen. Irgendjemand hatte ihm in die Brust geschossen. Bislang hatte er sich geweigert, mit irgendjemandem darüber zu reden, was geschehen war. Doch bei ihm hatte man einen Ausweis gefunden, sodass die Polizei wenigstens wusste, wie er hieß. Sein Name war Jack Reacher!

~~~~~~~~~~

Und für unsere kleinen Leser habe ich eine Sammlung von Kindergeschichten:

Klappentext:
Der Garten von Monsieur Pit Frank liegt in den Rheinauen in Frankreich, und nicht nur Pit fühlt sich dort sehr wohl, sondern auch Maikäfer Brumm, Esel Grauchen, Kater Max, die Schnecke Escot und all die anderen Tiere.
20 ganzseitig illustrierte Kindergeschichten, gschrieben in Versen und Reimen. Die Geschichten spielen am Rhein im Grenzgebiet zwischen Frankreich und Deutschland. Sie führen die Leser durch ein Gartenjahr, die Kinder erfahren, was im Verlauf der Jahreszeiten in einem heimischen Garten passiert.
Kinderbuch ab 3 Jahren

.

buch-0193.

Ich denke das war doch wieder eine schöne Mischung und hier sollte doch etwas für jeden Geschmack dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!
(Diese affiliate-links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Am Donnerstag gibt es dann auch wieder eine gratis Auswahl bei lesenundmehr

Ich wünsche Euch noch einen schönen gemütlichen Sonntag und viel Spaß beim Schmökern Lesesmilie

Kategorien: Wissenswertes | Schreib einen Kommentar

[Rund ums Buch] Das Buch der Erleuchtung…

Beim Stöbern bei Weltbild bin ich auf dieses schöne Buch gestoßen und war sofort schockverliebt

Hier gab es gar kein großes Überlegen, dieses schöne Teil mußte ich haben!!!

Als es dann bei mir ankam, war ich spontan etwas enttäuscht, weil es kleiner als erwartet ist – es mißt gerade mal 12 cm x 9 cm x 2,5 cm, das hatte ich bei der Beschreibung glatt überlesen.

Als ich es dann aber aufgeschlagen habe, war ich wirklich hin und weg! So ein schönes warmes Licht!

Außerdem hat es einen stabilen Holzumschlag, der optisch und haptisch wirklich schön ist.

Leider ließ sich das Licht auf einem Foto nicht so richtig einfangen, es sieht hier sehr grell aus, es ist aber wirklich heimelig warm!

Netterweise hat mir Weltbild das Bild oben zur Verfügung gestellt, hier wird das Licht recht gut dargestellt.

Das Büchlein wird über ein Handy-Ladekabel aufgeladen, das auch im Lieferumfang mit dabei ist.

Ich möchte diese schöne Lampe nicht mehr missen, sie ist nicht nur für Bücherverrückte ein tolles Dekostück.

Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Weltbild Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars – damit ist dieser Artikel logischerweise Werbung (er stellt aber trotzdem meine eigene persönliche Meinung dar!)

Kategorien: Rund ums Buch, Werbung | 2 Kommentare

[Bücherserie] Räuber & Rebellen: Die Familie Beauvisage von Cynthia Wright

Cynthia Wright

Räuber & Rebellen: Die Familie Beauvisage

1) Ein Herz voller Sterne
(A Heart Of Fragile Stars, 2015)

2) Caroline
(Caroline, 1977)

3) Flammende Sonne
(Touch The Sun, 2011)

4) Frühlingswirren
(Spring Fires, 1983)

5) Das Herz des Viscounts
(Natalya 1990 und Her Dangerous Viscount 2011)

Kategorien: Bücherserie | Schlagwörter: , | Schreib einen Kommentar

[Bücherserie] Girls in Love von Geneva Lee

Geneva Lee

Girls in Love

1) Now and Forever – Weil ich dich liebe
(Catching Liam, 2013)

2) With or Without You – Mein Herz gehört dir
(Teaching Roman, 2017)

3) Next to You – Du bist mein größtes Glück
(Reaching Gavin, 2018)

.

Kurzgeschichte

Now and Forever – Mein größter Wunsch bist du
(Unwrapping Liam, 2015)

Kategorien: Bücherserie | Schlagwörter: , | Schreib einen Kommentar