[Rezension] Karo Stein – Ein Armor zum Valentinstag (eshort)

Klappentext:
Eigentlich wollte sich Gregor nur mit seiner Schwester in dem italienischen Eiscafé mitten im Einkaufscentrum treffen, um sich ihre Pläne für die silberne Hochzeit der Eltern anzuhören. Dass er dort Amor begegnet, der nicht müde wird ihn mit Pfeilen zu beschießen, damit hat er nicht gerechnet.

Meine Meinung:
Hier hätte ein genauerer Klappentext wirklich Sinn gemacht, denn dann hätte ich diese Kurzgeschichte erst gar nicht gelesen…

Erwartet habe ich hier eine kurze Liebesgeschichte, die es in der Tat auch ist, aber anders als erwartet – denn daß Gregor schwul ist, geht aus dem Klappentext nicht wirklich hervor. Im Nachhinwein weiß ich jetzt auch, daß die Autorin hauptsächlich homoerotische Geschichten schreibt, aber in der Regel recherchiere ich nicht vorher genau über den Autor, sondern verlasse mich auf den Klappentext.

Entsprechend konnte ich mich auch nicht so recht auf die Story einlassen, Gayromance ist so gar nicht mein Genre, aber bei einer Kurzgeschichte wollte ich dem Ganzen wenigstens eine Chance geben.

Aber so sehr ich mich auch bemüht habe, es ist einfach nicht mein Ding. Zwar war die Begegnung mit Armor schon recht witzig, driftete für meinen Geschmack aber dann doch zu sehr ins Alberne ab – vielleicht empfinden Fans dieses Genres das Ganze aber auch als niedlich.

Spätestens nach den erotischen Szenen weiß ich noch sicherer, daß das auch in Zukunft nicht mein Genre sein wird.

Fazit: Leicht alberne Gayromance sternsternsternhalb

 

Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

[Wissenswertes] Gratis ebook Sonntag

buch-0193

Der Frühling hält an und ich konnte sogar meinem Geburtstag draußen in der Sonne genießen  , sonst hatte ich oft Schnee oder zumindest recht kaltes Wetter. Und es soll im April auch so schön bleiben – was will man mehr?

Ach, Bücher?! Ja, das kriegen wir hin, hier sind wieder eine Auswahl an gratis ebooks für Euch 00008286:

Beginnen wir heute mal mit einem Finnland-Kurzkrimi:

Klappentext:
Kriminalkommissar Kasper Kramsu erhält mysteriöse Drohungen in Form von einer Tarotkarte. Als kurz darauf sein ehemaliger Kollege tot aufgefunden wird, ist dem jungen Kommissar aus Helsinki klar, dass es sich nicht um einen Jungenstreich gehandelt hat …
„Die Todeskarte“ ist der dritte Fall für die Mordkommission Helsinki.
(Die anderen zwei Kurzkrimis gibt es auch weiterhin gratis)

Den Auftakt zu einer Hamburg Krimi-Reihe gibt es heute auch umsonst:

Klappentext:
Eine Frauenleiche im Stadtpark wird zur beruflichen und persönlichen Herausforderung für Kommissarin Heike Stein von der Hamburger Polizei.
Beginnt damit die Mordserie eines irren Killers? Zunächst deutet alles darauf hin, doch Heike Stein hat ihre Zweifel.
Die junge Kriminalistin muss sich nicht nur gegen ihren störrischen Vorgesetzten durchbeißen, sie hat es auch mit einem scheinbar übermächtigen Feind zu tun, der ihr immer einen Schritt voraus ist.
Als ihr auch noch die Liebe in die Quere kommt, scheint die Lösung des Rätsels in weite Ferne zu rücken.
Oder ist Heike Stein in eine teuflische Falle getappt?

Das Cover ist auf alle Fälle der Hammer, den Rest müßt Ihr selbst beurteilen:

Klappentext:
Mit Andrew Miller will niemand etwas zu tun haben. Merkwürdige Dinge geschehen in seiner Gegenwart. Er gilt als sonderbar. Manche meinen sogar, er sei besessen. Dann geschehen etliche Morde im Dorf. Junge Mädchen werden grausam hingerichtet. Hat Andrew etwas damit zu tun? Merkwürdig erscheint, dass er von einem Tag auf den anderen virtuos die Kirchenorgel spielen kann…

Für die ganz jungen Leser gibt es auch was zum (Vor)Lesen:

Klappentext:
Das „Flovely Glücksbuch“ ist ein liebevoll illustriertes Mutmach-Buch für kleine Kinder. Klare Bilder im Material-Design und einfache Reime zum Mitsprechen machen dieses Buch zu einem aufbauenden und fröhlichen Kinderbuch.
„Glück“ ist das zentrale Thema dieses bunten und positiven Bilderbuches. Dem kleinen Leser werden gute Ratschläge mit auf den Weg gegeben. So wird vermittelt, dass nicht Geld, Macht oder Einfluss glücklich macht, sondern Freundschaft, Liebe und Freiheit. Der in kindgerechter Reimform erzählende Text wird durch ansprechende und detailreiche Bilder flankiert. Mit diesem Buch geht garantiert jedes Kind glücklich zu Bett und entwickelt eine positive Weltsicht.
Zusätzlich beinhaltet dieses Buch die Geschichte: „Flovely im Zeltlager“.
Ob vor dem Einschlafen oder zum Lesen zwischendurch, Flovely zeigt dem kleinen Leser Wertschätzung und lässt ihn ein positives Selbstbewusstsein entwickeln.

Ein historischer Liebesroman von Cora ist auch wieder mit dabei:

Klappentext:
Ein Kutschenunfall in einer eiskalten Winternacht beschert Beatrice ein unvergessliches Erlebnis: Sie und ihr Mitreisender Lord Taris Wellingham müssen in einer abgelegenen Scheune Unterschlupf suchen, wo sie sich überraschend schnell näher kommen. In seinen starken Armen, unter seinen zärtlichen Berührungen erwacht in ihr eine nie gekannte Leidenschaft. Doch als der Morgen graut, blickt Taris ihr nicht in die Augen. Voller Scham glaubt Beatrice, dass der Lord sie für zu unscheinbar hält und die Liebesnacht bereut. Sie ahnt nichts von seinem düsteren Geheimnis …

Und zum Abschluß gibt es eine mystisch-romantische Kurzgeschichte:

Klappentext:
Eine Reifenpanne, eine alte Erzählung und eine Vollmondnacht –
mehr braucht es nicht für eine kleine, rätselhaft-romantische Story um eine geheimnisvolle Frau und ihre große Liebe …



buch-0193

Hier sollte doch für jeden etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!

(Diese links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Viel Spaß beim Schmökern

Kategorien: Wissenswertes | Schreib einen Kommentar

Im März gelesen und gehört

Das war mein März:

Oh je, ich dachte ja schon letzten Monat, daß meine Lesestatistik kaum noch schlechter geht – aber es geht.
Ich weiß auch nicht so recht, was los ist, ich habe eigentlich Lust zum Lesen, aber entweder keine Zeit oder wenn ich dann doch mal Zeit habe, mag ich nach wenigen Seiten doch nicht weiter lesen. Und das liegt nicht an den Büchern, da hatte ich auch diesen Monaten kein schlechtes dabei…

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß es irgendwann wieder besser wird

Mein Monatshighlight war diesen Monat Märchenküsse & Katzenträume – eine amüsante wie tiefgehende Kurzgeschichte.

Einen Monatsflop gab es leider auch: Ein Armor zum Valentinstag – leider wies nichts darauf hin, daß es sich hier um Gayromance handelt.

Und das ist meine wieder sehr übersichtliche Zahl der gelesenen/gehörten (Hör)Bücher:

5492408_c9fb0ac30f_s Lauren Oliver  – Panic
(368 Seiten)

sternsternsternsternhalb

.
.

.

5492408_c9fb0ac30f_s Karo Stein – Ein Armor zum Valentinstag
(22 Seiten)

sternsternsternhalb

 

 

 

5492408_c9fb0ac30f_s Kristina Günak – Märchenküsse & Katzenträume
(21 Seiten)

sternsternsternstern

 

 

Hörsmilie Ursula Poznanski – Layers
(6 CDs)

sternsternsternsternhalb

 


Gelesen habe ich diesen Monat insgesamt 411 Seiten,
macht also einen Monatsdurchschnitt von 13,26 Seiten am Tag *hmpf*
und ein Jahresdurchschnitt von 18,18 Seiten am Tag (da ist noch Luft nach oben – obwohl es irgendwie eher abwärts geht )

Gelesen und gehört habe ich jetzt 10 (Hör)Bücher, todesmutig habe ich mir trotzdem für dieses Jahr wieder ein Ziel von 100 Büchern gesetzt…

(Wenn Ihr hier keine Bilder sehen könnt, habt Ihr einen Werbeblocker aktiv – die Cover sind von amazon aus verlinkt)

Und wie war Euer März?

Kategorien: Leselisten | Ein Kommentar

[Neuzugang] Jennifer S. Holland – Unbändige Liebe

Da mein SuB ja astronomische Höhen erreicht hat, wollte ich mir zum Geburtstag eigentlich keine Bücher wünschen, aber dieses hier mußte einfach sein:

Klappentext:
Liebe, könnte man meinen, empfinden nur Menschen. Und doch berichtet Jennifer Holland von Tieren, die sich ohne Zwang für einander einsetzen, ja aufopfern, sodass sicher scheint: Das ist Liebe! So rettet ein Esel ein Schaf vor einem angreifenden Hund, eine Gans leitet einen blinden Boxer durchs Leben und eine Rottweilerhündin nimmt ein Ferkel in ihrem Wurf auf. Jennifer Holland erzählt warmherzige Geschichten, die unser Bild von Liebe um einige Facetten erweitern.

Ich habe letztes Jahr den Vorgänger Ungleiche Freunde gelesen, ein wirklich wunderbares Buch smile64
Deswegen war damals schon klar, daß ich an diesem Folgeband nicht vorbei komme.

Dieses Buch wird garantiert nicht lange ungelesen bleiben

Kategorien: Neuzugang | Schlagwörter: | Ein Kommentar

[Rezension] Catherine Jinks – Teuflisches Genie (Hörbuch)

Gekürzte Lesung – 6 CDs
Gesamtlänge – ca. 459 min
Sprecher: Stefan Kaminski

Klappentext:
Mit sieben Jahren lernt Cadel, wie man sich in Computernetzwerke hackt. Mit acht legt er schon ganze Städte lahm. Und mit vierzehn beginnt er seine Ausbildung am AXIS-Institut, wo Spionage, Sabotage und Giftmord auf dem Lehrplan stehen. Sein Ziel: eines Tages die Weltherrschaft an sich reißen und damit den Traum seines Vaters erfüllen, eines ebenso brillanten wie eiskalten Verbrechers. Da gibt es nur ein Problem: Cadel soll durch und durch böse sein – und ist eigentlich ein richtig netter Junge …

Meine Meinung:
Gereizt hat mich an diesem Buch, daß es hier mal nicht darum geht, gut zu sein und die Welt zu retten, sondern das genaue Gegenteil: hier geht es darum alles zu erlernen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Cadel ist ein kleines Genie, das erst mit 12 Jahren erfährt, daß die bisherigen Eltern nur Adoptiveltern sind und sein eigentlicher Vater ein brillianter Verbrecher ist, in dessen Fußstapfen er jetzt treten soll.
Das Ganze hat nur einen kleinen Haken: Cadel ist zwar ein Überflieger, aber kein bißchen böse…

Diese Mischung klang nach einem amüsanten und unterhaltsamen Roman, aber leider wurden meine Erwartungen hier nur zum Teil erfüllt.
Der Anfang des Buches war noch fesselnd, spätestens als Cadel im AXIS-Institut ankommt, schleicht sich schon langsam Langeweile ein. Es ist zwar interessant, die einzelnen recht außergewöhnlichen Fächer des Institutes kennen zu lernen, aber das hätte nicht so ausschweifend sein müssen. Auch ist es prinzipiell recht amüsant zu hören, wie sich die Mitschüler gegenseitig ans Leder wollen und auch vor Vergiftungen etc. nicht zurück schrecken – nur kommt es im Buch nicht annähernd so lustig rüber, wie es hätte sein können.

Im letzten Drittel wurde mir die Story auch etwas zu konfus und auch das Ende konnte mich nicht so richtig begeistern.

Ich bin froh hier das Hörbuch gehört zu haben. Stefan Kaminski spricht die Figuren einfach genial und gleicht damit die blass gebliebenen Figuren der Autorin gut aus.

Hätte ich das Buch gelesen, bin ich nicht sicher, ob ich bis zum Ende gekommen wäre und es wären dann auch maximal 2 Sterne geworden. So vergebe ich gern einen mehr für eine gute Idee und einen tollen Sprecher!

Fazit: Gute Idee, leider recht fade umgesetzt sternsternstern

 

Kategorien: Rezension | Schlagwörter: | Schreib einen Kommentar

[Wissenswertes] Gratis ebook Sonntag

buch-0193

Was für ein schönes Frühlingswochenende!!! Gestern waren wir schon fleißig im Garten, damit meine Draußen-Lesesaison auch schnell beginnen kann – das Drumherum muß ja schließlich auch stimmen, näch?

Deswegen gibt es die gratis ebooks heute früher, weil ich gleich weiter die Gartenschere schwingen möchte!

Und wer für das Gärtnern noch gratis Tipps braucht, bitteschön:

Klappentext:
Prächtige Zierstauden gehören einfach in einen schönen Blumengarten. Mit der richtigen Kombination von früh- und spätblühenden Stauden stellt Ihr Beet das ganze Jahr über eine echte Augenweide dar. Von Christrose über Rittersporn bis Ziersalbei: In diesem Buch finden Sie die richtige Auswahl für sich und erfahren mehr über die richtige Pflege Ihrer Pflanzenpracht.

Erotik ist dieses Mal auch mit dabei:

Klappentext:
Anke Bergmann arbeitet schon einige Jahre lang als Sekretärin und Vorzimmerdame von Christoph Sommer, dem Inhaber einer großen Firma. Sie liebt ihn abgöttisch, doch er sieht immer nur durch sie hindurch. Irgendwann fängt sie an ihn zu stalken. Es ist wie ein Zwang, weil sie auch abends unbedingt in seiner Nähe sein muss.
Als er sie eines Tages darauf anspricht, wählt sie den Angriff als Verteidigung und verführt ihn in seinem Büro. Danach verliert sie ihren Job und muss versprechen, ihn nie wieder zu behelligen.
Da er sie nach wie vor magisch anzieht, kann sie ihr Wort nicht halten. Wieder stellt sie sich vor sein Haus und beobachtet ihn. Diesmal verkleidet! Dabei entdeckt sie eine neue Frau in seinem Leben. Daraufhin ersinnt sie einen Plan, um ihre Konkurrentin loszuwerden, der nichts mehr mit „normalen Gefühlen“ zu tun hat.

Etwas für’s Herz muß natürlich auch sein:

Klappentext:
Stellt euch vor, Robert Pattinson taucht an eurer Haustür auf und will euch mit Eiscreme füttern, aber ihr hattet nie Interesse daran, die Twilight-Filme zu sehen. Eure Mitbewohnerin und jede andere Frau in der Nachbarschaft werden fast ohnmächtig, aber irgendwie fühlt ihr euch zu dem Typen einfach nicht hingezogen.
So ähnlich ergeht es auch Chloe Winters. Gezeichnet von einer schweren Kindheit war sie gezwungen ihr Leben sehr pragmatisch anzugehen, sie schlägt sich als Studentin in Albuquerque durch und gehört nicht zu den Leuten, die an Märchen glauben.
Eines Tages aber kommt Hollywood-Superstar Jason Vanderholt zurück in seine Heimatstadt Albuquerque um dort einen Film zu drehen. Er entschließt sich, bei den Statisten vorbeizuschauen, zu denen auch Chloe gehört. Die sieht in dem Schauspieler, der bei jeder anderen Frau die Knie weich werden lässt, aber nicht gerade ihren Traummann. Sie nimmt nur einen Typen mit einem seltsamen Job und eigener Entourage wahr, der sie zweifellos in fünf Minuten wieder vergessen haben wird.
Aber Jason sieht in ihr mehr als nur ein weiteres hübsches Gesicht. Chloe kommt ihm bekannt vor und er hat eine Menge Fragen an sie, die sie lieber nicht beantworten möchte. Diese ganze Geschichte ist einfach nicht ihr Märchen.

Und ein richtig dicker Schmöker kommt hier:

Klappentext:
Der junge Leutnant Anton Hofmiller lernt die gelähmte Adelstochter Edith kennen und entwickelt Gefühle für sie – aber er weiß nicht, ob es sich dabei um Liebe oder Mitleid handelt. Hofmiller macht ihr Hoffnungen auf Liebe und Genesung. Aber aus Angst vor gesellschaftlichem Spott verleugnet er schließlich seine wahren Gefühle, bis die Katastrophe unausweichlich ist.
Zweig, der Meister der Novelle, erweist sich auch in seinem einzigen Roman als ein profunder Schilderer tiefster menschlicher Regungen und Momente.
Grandios ist die Schilderung des peinlichen Momentes, in dem Hofmiller die gelähmte Edith unwissentlich zum Tanz auffordert. Wer hier nicht gerührt ist, hat ein Herz aus Stein.

Auch die kleinen Leseratten können heute zugreifen:

Klappentext:
Diese eBook-Geschichte entführt die jungen Leser ins Königreich Kandis und stellt ihnen die farbenfrohe Welt von Prinzessin Emmy vor – der etwas anderen Prinzessin! Prinzessin Emmy, genauer gesagt Emmy Klara Karla von Kandis, lebt auf Schloss Kobalt im kleinen Königreich Kandis. Eigentlich ist sie ein ganz normales Mädchen. „Fast ein bisschen zu normal“, denkt sich Emmy zu Beginn der Geschichte. Seit einiger Zeit wünscht sie sich nichts sehnlicher, als an einem richtigen Ball teilnehmen zu dürfen. Aber dafür ist sie noch zu klein – sagen ihre Eltern. Emmy will ihnen beweisen, dass sie für die Aufgaben einer richtigen Prinzessin alt genug ist. Allerdings geht bei diesem Vorhaben einiges schief … Emmy lässt sich nicht unterkriegen, schließlich hat sie ein wunderbares Geheimnis: Sie kann mit ihren Pferden sprechen! Gemeinsam mit ihren Lieblingen schmiedet sie schnell einen Plan und der Tag nimmt eine überraschende Wendung.
Eine gratis Geschichte zum Kennenlernen

Und zum Abschluß eine kurze Katzengeschichte :

Klappentext:
Kurz und kostenlos.
Eine Geschichte über die Freundschaft zwischen Mensch und Tier. Ein einsamer und herrenloser Kater erobert langsam das Herz des Mannes, der keine Katzen mochte.
Auch zum Vorlesen für Kinder geeignet.



buch-0193

Hier sollte doch für jeden etwas dabei gewesen sein

Schlagt im Zweifelsfall schnell zu, meist gelten diese gratis Angebote nur ein paar Tage oder sogar nur an einem Tag!

(Diese links führen zu amazon, in der Regel gibt es die Bücher aber auch bei anderen Anbietern im entsprechenden Format gratis)

Viel Spaß beim Schmökern

Kategorien: Wissenswertes | Schreib einen Kommentar