browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Rezension] Carmen Hanken – Gemeinsamer Ausritt

Posted by on 12/03/2018

Carmen Hanken

Gemeinsamer Ausritt: Mein Leben mit dem XXL-Ostfriesen Tamme Hanken

Klappentext:
Tamme Hanken, der XXL-Ostfriese, besaß die seltene Gabe, Tiere, vor allem Pferde, mit wenigen Handgriffen von schmerzhaften Leiden zu befreien. Auf seinem „Hankenhof“ in Ostfriesland hat er regelmäßig Pferde und andere Tiere behandelt und sich als traditioneller ostfriesischer Knochenbrecher unsterblich gemacht!
Bekannt wurde er auch durch seine Fernsehserie im NDR. Nach seinem plötzlichen Tod im Oktober 2016 führt seine Frau Carmen Hanken den Hankenhof und Tammes Erbe alleine weiter. In diesem Buch über ihr gemeinsames Leben veröffentlicht Carmen viele private, bisher unveröffentlichte Fotos und ihre persönliche Geschichte von einer außergewöhnlichen Beziehung zweier Menschen, die über ihre gemeinsame Liebe zu Pferden zusammengefunden haben.

Meine Meinung:
Die Folgen mit Tamme Hanken gehörten lange Zeit zu unserem Sonntag-Morgen-Brunch, mindestens eine Folge war Pflichtprogramm.
Diese schöne heile Welt, die Natur, Pferde und andere Tiere – das war einfach nur schön! Entsprechend hat es mich natürlich auch total geschockt, als ich vom Tod des XXL-Ostfriesen erfuhr. Keine neuen Folgen mehr von diesem faszinierenden Mann und dem Hankenhof.

Das Buch kommt als stabile Hardcover Version daher und auf 192 Seiten erzählt Carmen Hanken von ihrem Leben mit Tamme, inkl. toller Bilder von dem Paar und dem Hankenhof.
Man hat dabei das Gefühl wirklich nah dabei zu sein, denn Carmen erzählt völlig frei wie sie Tamme kennengelernt hat (natürlich war ihr Pferd Patient bei ihm), von der gemeinsamen Liebe zu Pferden, vom Leben auf dem Hof, von Tammes Reisen und Erlebnissen, von den Kummertagen und natürlich auch viel Privates.

Dieses Buch war ein wirklicher Genuß, eine virtuelle Reise zum Hankenhof und in Tammes Leben, die leider viel zu schnell vorbei war.
Carmen wurde vorgeworfen aus dem Tod Ihres Mannes Profit zu schlagen – ich kann nur sagen: Danke für dieses tolle Buch, für die schönen Einblicke in das Leben von beiden, denn das ist ein tolles Geschenk an alle Fans des sanften Riesen! Und ich hoffe, dass es bald auch noch eine Fortsetzung geben wird.

Fazit: ein tolles Buch nicht nur für Fans, absolut empfehlenswert!
sternsternsternsternsternsmile64

One Response to [Rezension] Carmen Hanken – Gemeinsamer Ausritt

  1. karin

    Hallo liebe Kerstin,

    auch wenn ich es persönlich nicht so mit Pferden habe

    ….der Mann hatte eine besondere Art mit Tieren und Menschen um zugehen…Hut ab davor. ….

    Und ehrlich ab-und zu habe auch ich ihm gerne und mit Hochachtung dabei per TV zugeschaut…

    LG..Karin…

Kommentar verfassen