browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Plauderecke] Bücherserien – es nimmt kein Ende!

Posted by on 20/10/2017

Bücherserien sind ja so eine Sache – die einen lieben sie, die anderen können auch gut ohne auskommen.

Ich gehöre eher zur letzteren Fraktion. Liegt aber vielleicht daran, daß ich bei meiner Bücherauswahl schon immer sehr spontan war und dabei des Öfteren in die „Huch, das ist ja eine Fortsetzung“-Falle getappt bin.

Also habe ich meinen Bücherbestand durchforstet und war ziemlich baff, wieviele Bücher zu einer Serie gehören! Bei manchen ist es relativ egal, weil es sich trotz gleichem Ermittlerpaar oder gleicher Gegend oder gleichen Protagonisten (Die Drei ???, Charmed) um abgeschlossene Geschichten handelt, aber bei vielen ist es schon sinnvoll, sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen.

Irgendwann war mein und Alex‘ Bücherbestand soweit aufgearbeitet, aber durch das Bloggen bin ich zwangsweise immer wieder über neue Reihen gestolpert, daß sich inzwischen eine stattliche Sammlung sehen lassen kann.

Das zieht aber leider nach sich, daß man sich auf meiner Übersicht inzwischen einen Wolf scrollen muß, um zu den hinteren Buchstaben des Alphabets zu gelangen.

Deswegen werde ich die Übersicht in einzelne Seiten je Buchstabe aufdröseln, was aber ein wenig Zeit benötigt – deswegen jetzt schon einmal Entschuldigung für das kommende Chaos

Bei der Gelegenheit will ich nämlich die einzelnen Reihen auch komplett durchschauen und aktualisieren, denn nicht jeder neue Band einer Reihe läuft mir automatisch über den Weg.

Ihr dürft mir aber auch gern dabei helfen: wenn Ihr bei einer Reihe Fehler entdeckt oder es inzwischen einen neuen Nachfolger gibt: hinterlasst doch einfach einen Kommentar

Wie haltet Ihr es mit Serien? Liebt Ihr Bücherreihen, bei denen sich die Geschichte über mehrere Bände zieht oder lest Ihr lieber in sich abgeschlossene Bände?

8 Responses to [Plauderecke] Bücherserien – es nimmt kein Ende!

  1. ElkeK73

    Hallo Kerstin,

    natürlich lese ich auch lieber einzelnen Geschichten. Aber das ist heutzutage kaum noch möglich. Und manches Ende schreit gerade zu nach einer Fortsetzung!

    Was ich mich manchmal frage: Hast Du denn tatsächlich wenigstens ein Buch aus einer Serie, die Du hier auflistest? Also ich liste ja nur Serien auf, die ich tatsächlich gedenke zu lesen und mindestens ein Buch gelesen habe! Alles andere wäre mir dann doch zuviel :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :-)

    • Kastanie

      Hallo Elke!

      Nein, wie geschrieben war das zwar der ursprüngliche Plan, nur die Serien zu listen, die ich und Alex auch haben – aber dann bin ich immer wieder über neue Serien gestolpert und habe diese dann auch mit aufgenommen ;-)
      (Ist ja nicht auszuschließeh, daß die dann nicht doch irgendwann bei mir landen )

      Dir auch ein schönes Wochenende! :-)

  2. karin

    Hallo und guten Tag,

    nein ich bin kein Serie-Fan….denn wie oft wartet man auf Folgeteile bzw. geht mir das im Laufe der Zeit einfach zu sehr ins Geld.

    Einzige Ausnahme..“ Vollendet von Seal Shusterman….diese Thema hat mich einfach total angesprochen und gepackt und deshalb besitze ich alle Bände…genauso wie Septimus Heap..

    LG..Karin…

  3. Mademoiselle Cake

    Ich bin absolut kein Serien-Leser, ich mag Einzelbände. Ich achtete früher auch nicht wirklich darauf, ob das Buch jetzt aus einer Serie kommt oder nicht – mir fiel das dann immer erst hinterher auf, wenn ich die Rezension geschrieben habe. Irgendwann habe ich mich dann aber ins Internet eingearbeitet und alles wurde anders.

    Es gab eine Zeit, in der habe ich tatsächlich erst geforscht, ob es sich um eine Reihe handelt oder nicht. Dann habe ich versucht, mir die restlichen Bände vor dem Lesen ebenfalls zu besorgen, wenn es nicht der erste war. Das Blöde dabei ist, dass man vorher ja nicht weiß, wie einem die Reihe gefällt und dann hat man die zu allem Übel im Regal. (ich kann keine ungelesenen Bücher weggeben) Außerdem hat es mir manchmal die Spannung genommen, wenn ich zum Beispiel wusste, dass es einen Nachfolgeband geben wird. Da war mir quasi bereits klar, dass der Protagonist nicht sterben kann, auch wenn mir die Situation das gerade vorgaukelt.

    Also habe ich jetzt wieder beschlossen: Keine Nachforschungen mehr vor dem Lesen. Wenn ich nach dem Lesen feststelle, dass das Buch einer Reihe entstammt, besorge ich mir den ersten Teil und dann den nächsten und so weiter. Wenn mir das Buch gar nicht zusagte, ist es mir völlig egal, wie viele Bände es noch gibt – es wird aussortiert.

  4. aer1th

    Mittlerweile bin ich tatsächlich eher ein Fan von Einzelbänden oder Dilogien geworden. Mir gibt es schon seit einiger Zeit viel zu viele Reihen auf dem Markt.
    Und was mich persönlich stark nervt, sind beworbene Trilogien, die plötzlich doch einen vierten und vielleicht sogar fünfte Band bekommen..was soll das?
    Mein SuB und auch meine Wunschliste sind mittlerweile einfach zu groß, deswegen bevorzuge ich Einzelbände.

    Liebe Grüße
    Miri

    • Kastanie

      Ich mag auch am liebsten Einzelbände, auch weil mir bis auf Panem kaum eine Fortsetzung wirklich gut gefallen hat…
      Und man immer ewig warten muß, bis die Fortsetzung kommt (deswegen warte ich bei Interesse immer erst, bis alle Bände veröffentlicht wurden ;-))

      • aer1th

        Geht mir auch so. 😁 Ich mag dieses warten nicht und lese meistens erst, wenn alle Bände erschienen sind.
        Manchmal bekomme ich erst mit, dass es sich um einen Mehrteiler handelt, wenn ich das erste Buch schon beendet habe und dann ärgere ich mich. 😉

Kommentar verfassen