browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

[Buchvorstellung] Bele Freudenberg – Im Feuer der Freiheit

Posted by on 04/08/2017

Ein neues Rezensionsexemplar lag heute im Briefkasten:

Klappentext:
Hamburg 1813:
Für die winterliche Alsterstadt schlägt unter französischer Besatzung die kälteste Stunde: Inmitten der politischen Wirrungen der napoleonischen Kriege kämpft die junge Fanny nach dem Tod ihres Onkels um ihre eigene Unabhängigkeit. Fluch und Segen zugleich ist ihr dabei der attraktive und ehrenhafte, doch unnahbare Georg von Alvesloh, der ihr – ganz zu ihrem Ärgernis – als Vormund zur Seite gestellt wurde. Fanny wird schon bald von alten Gefühlen verwirrt, als ihr Temperament und seine kühle Besonnenheit aufeinanderschlagen. Sie ist sich völlig sicher: Von Alvesloh hat ein dunkles Geheimnis, das ihn gefangen hält – und irgendetwas muss der schneidige Oberst Tettenborn damit zu tun haben.
Fest entschlossen, dem Rätsel auf den Grund zu gehen, begibt Fanny sich in den Bann staatlicher Verwicklungen – und in große Gefahr, ganz anders als erwartet nicht außerhalb der Stadtmauern…

Ich lese ja immer mal wieder gern historische Liebesromane, gern auch aus dieser Zeit – nur muß ich hier gestehen, daß ich den Klappentext jetzt nicht so aussagekräftig finde. Auch „alte Gefühle“ kann ich hier schlecht einordnen, heißt das einfach nur altes Gefühl = Liebe oder kennt sie ihren Vormund und war schon mal verliebt in ihn?!

Nun, wenn ich das Buch gelesen habe, werde ich es wissen…

Ich bedanke mich herzlich beim bookspot Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

2 Responses to [Buchvorstellung] Bele Freudenberg – Im Feuer der Freiheit

  1. karin

    Huhu,

    zumindest schon mal ein ansprechendes Cover oder?

    LG..Karin…

  2. ElkeK73

    Hu hu …

    na, da wäre ich aber auf die Rezie gespannt! Meist steht und fällt so etwas ja mit der Recherche zu diesem Buch :-)

    Liebe Grüße, Elke!

Kommentar verfassen